Weihnachts-Newsletter: Kampagnen Ideen, Beispiele & Vorlagen
von Lisa Kubatzki zuletzt aktualisiert am

Weihnachts-Newsletter: Kampagnen Ideen, Beispiele & Vorlagen

Es weihnachtet sehr… Black Friday ist vorbei und Ihr beginnt nun damit, Euch für die Weihnachtssaison zu rüsten. Das heißt, kurz durchatmen, Black Friday und Cyber Monday hinter Euch lassen und Ideen für die Weihnachtskampagne zu sammeln.

Als Marketer*Innen ist das Jahresende mitunter die stressigste Zeit im Kalender und doch ist das Weihnachtsgeschäft das wichtigste und lukrativste Business für die meisten Unternehmen. Jetzt ist nicht die Zeit, eine Verschnaufpause einzulegen.

Was auf keinen Fall bei einer guten Weihnachtskampagne fehlen darf, ist ein Weihnachts-Newsletter, der Herzen erweicht und ganz nebenbei Eure Sales und Conversions ankurbelt – ein netter Boost zur schönsten Zeit des Jahres.

Wenn es Euch nach der stressigen Black Friday & Cyber Monday Zeit an Energie und Inspiration fehlt, seid Ihr hier genau richtig. Wir haben tolle Beispiele, Tipps und praktische, mobil-freundliche Vorlagen für Eure Weihnachtsnewsletter in unserem Geschenkesack!

Notiz: Für weitere Newsletter Beispiele & Inspiration, seht in diesem Artikel nach! Außerdem haben wir auch die wichtigsten E-Mail Marketing Trends 2023 für Euch zusammengefasst!

INHALTSVERZEICHNIS

Warum sind Newsletter zu Weihnachten die Mühe wert?

Zunächst einmal gibt es viele Vorteile, die E-Mail-Marketing mit sich bringt:

Zu Weihnachten und der Adventszeit zahlt sich E-Mail-Marketing jedoch besonders aus. Da ist es egal, ob es um Onlineshops, einen Blog Newsletter, oder SaaS Unternehmen geht.

Zum Einen ist Weihnachten die Zeit im Jahr, in der Kund*Innen besonders auf Angebote warten und kaufkräftig sind. Eine Google Studie von 2021 fand heraus, dass 38% der Verbraucher*Innen sogar auf spezielle Angebote warten, bevor sie Weihnachtsgeschenke einkaufen.

Folglich empfiehlt es sich, eigene Angebote Eures Unternehmens per Weihnachtsnewsletter zu bewerben.

Die Kaufbereitschaft ist zum Jahresende logischerweise viel größer, weil Menschen nach dem perfekten Geschenk (und womöglich auch einem lohnenswert günstigem Geschenk) suchen. Viele Konsument*Innen erfreuen sich außerdem einem Weihnachtsgeld, dem 13. Gehalt oder sonstigen Boni, die sie ausgeben können. Es ist also auch viel mehr Budget da, um Produkte zu kaufen. Das Weihnachtsgeschäft ist die perfekte Zeit, um mit Newslettern richtig Geld zu verdienen.

Mal abgesehen vom Verkauf von Produkten stärken auch simple Weihnachtsgrüße an Eure Abonnent*Innen die Kundenbindung. Auch deshalb solltet Ihr nicht auf Weihnachtsmailings verzichten.

Selbst, wenn Ihr zur Weihnachtszeit verstärkt Leads sammelt, statt Eure Weihnachtsmailings lediglich auf Verkauf auszulegen, sammelt Ihr Euch neue Kundschaft/Leserschaft/Kontakte für’s neue Jahr. So garantiert Ihr Euch den optimalen Start für die Sales Saison im Januar und darüber hinaus.

Und seien wir doch mal ehrlich: Weihnachts-E-Mails sind viel schöner anzusehen als reguläre Newsletter. Mit Weihnachtsmailings könnt Ihr Sentimentalität erwecken, die Vorfreude aufs Fest schüren und nostalgische Erinnerungen hervorrufen. Das erhöht die Chancen, dass Euer Newsletter auch wirklich komplett gelesen wird und Eure Abonnent*Innen Euch in positiver Erinnerung behalten.

Weihnachtsshopper in London
Weihnachtsshopper in London

Tipps & Best Practices für Weihnachts-Newsletter

Was macht Euren Weihnachtsnewsletter zu dem, der auch von Euren Empfänger*Innen geöffnet wird? Wie sticht er heraus und wie findet Ihr die perfekte Balance zwischen Kitsch und Marketinggeschick?

Hier sind ein paar Tipps für Newsletter-Design, Text, Betreffzeile und mehr, die Euch inspirieren sollen.

Der perfekte Versandzeitpunkt und Häufigkeit der Weihnachts-Newsletter

Um Sales oder Conversions zu erzielen, solltet Ihr die Menschen, die Ihr mit Euren Weihnachts-Newslettern erreichen wollt, auf dem richtigen Fuß erwischen. Am besten in der Zeit, wenn Leute ihre Weihnachtseinkäufe erledigen.

Versendet Ihr Eure Weihnachts-E-Mails an Heiligabend oder den Feiertagen ist es bereits zu spät, um Eure Kund*Innen zu erreichen, denn an diesen Tagen sind die meisten Menschen bei ihrer Familie und werden mit anderen Sachen beschäftigt sein, als Eure E-Mails zu öffnen.

Daraus könnt Ihr schließen, dass Ihr bereits frühzeitig mit dem Versand der Weihnachts-Newsletter beginnen solltet. Gute Zeitpunkte sind:

  • die Adventswochenenden
  • der Nikolaustag am 6. Dezember
  • kurz vor Weihnachten, z.B. 7 Tage vor Heiligabend, um Last Minute Shopper*Innen zu erreichen
  • die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester

Es lohnt sich durchaus, mehrere Weihnachts-E-Mails für Eure Kampagne einzuplanen, z.B. an allen 4 Adventswochenenden oder zu verschiedenen Anlässen wie dem Beginn der Weihnachtszeit und dem Weihnachtscountdown.

Eine gute Idee ist auch, eine Art Adventskalender mit Euren Newslettern (und/oder anderen Marketing-Kanälen) zu veranstalten, bei dem Eure Abonnent*Innen Türchen öffnen können, hinter denen sich spezielle Angebote, Rabatte oder Gewinnspiele verbergen.

Newsletter Betreff Weihnachten

Die Betreffzeile Eures Newsletters ist natürlich eines der wichtigsten Elemente der E-Mail. Sie entscheidet darüber, ob Euer Weihnachts-Newsletter geöffnet wird und im Posteingang heraussticht.

Um das zu schaffen, eignen sich Emojis super! Auch Wortspiele oder countdown-artige Betreffzeilen kommen für weihnachtliche Newsletter in der Regel gut an.

Tatsächlich haben wir sogar ein paar Beispiele für Euch, die sich für weihnachtliche E-Mails eignen könnten. Tu dir keinen Zwang an und verwende diese gern für deine eigenen Newsletter:

  • 🎁 Im Geschenkestress? – Jetzt bestellen und kostenlosen Versand sichern
  • 🎅 Es weihnachtet sehr – Unsere Xmas-Deals!
  • ✨ It’s beginning to look a lot like… [Brand-Name] Weihnachtsangebote!
  • 👼 Ihr Kinderlein kommet & sichert Euch Geschenke/30% Rabatt!
  • 🤩 Kein Humbug – bis zu 60% Rabatt auf unser Sortiment!
  • 🎄 Jetzt bestellen & garantierte Zustellung bis Weihnachten!
  • 🍪 Wir haben das Geheimrezept für das perfekte Fest!
  • 🌟Schenken & Spenden mit [Markenname]
  • ❄️Schneeflöckchen, Weißröckchen – Mit unseren Produkten vor der Kälte schützen!
  • Das [Unternehmensname]-Team wünscht Dir frohe Weihnachten!🎅❤️💫

Anmerkung der Redaktion: Wollt Ihr mehr über gute Betreffzeilen für Marketing-E-Mails wissen, dann seht Euch unsere Newsletter-Betreff-Beispiele an!

Newsletter Weihnachten Text Tipps

Auch beim eigentlichen Text Eurer Weihnachts-E-Mails sind Eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der Text des Newsletters sollte natürlich nicht ellenlang sein und sich auf das Wesentliche beschränken, damit Eure Abonnent*Innen nicht die Lust am Lesen verlieren.

Generell könnt Ihr Euch hier an die E-Mail-Marketing Best Practices halten. Um die Mail jedoch etwas weihnachtlicher zu gestalten und die Leser*Innen in die richtige Stimmung zu versetzen, eignen sich die folgenden Formate:

  • kurze Gedichte
  • Sprüche
  • Sprichworte
  • Geschenktipps bzw. Gift Guides
  • Emojis im Text

Ihr könnt Euren Abonnent*Innen auch einfach einmal Danke sagen (wortwörtlich, aber auch mit einem Gutschein- oder Rabattcode). Weihnachten ist genau die Zeit für Emotionalität. Deshalb sind Familie und Freunde auch beliebte Themen, die in Weihnachts-Newslettern angesprochen werden.

Noch dazu könnt Ihr eine Dringlichkeit vermitteln, die sich auch dank eines Countdowns oder einer Formulierung á la “Noch X mal schlafen…” herüberbringen lässt. So merken Eure Newsletter-Abonnent*Innen, dass sie sich mit einer eventuellen Anmeldung/Bestellung oder ähnlichem beeilen sollten.

Allerdings solltet Ihr in Eurem Text stets Eurem Branding (Ton & Wording) treu bleiben. Passen kitschige, höchstweihnachtliche Newsletter und Wortspiele nicht zu Eurer Brand, dann übertreibt es nicht.

Generelle Tipps, die Eure Weihnachts-Mailings unwiderstehlich machen

Spenden

Ein Verkaufsargument, das für viele Unternehmen immer und immer wichtiger wird, sind soziales Engagement und Brand Values. Und die Weihnachtszeit ist die Zeit im Jahr, wo wir etwas zurückgeben wollen.

Spenden an gemeinnützige Organisationen gehören zu wirklich guten Weihnachtskampagnen. Wie Ihr diese ausspielt, ist Euch überlassen. Z.B. könntet Ihr einen Betrag jeder Bestellung spenden, wenn Ihr einen Online Shop habt, oder Ihr spendet einen festen Betrag und erwähnt dies lediglich in Euren Weihnachts-E-Mails.

Rabatte

Gerade in diesem Jahr ist es Menschen besonders wichtig zu sparen. Advents-Rabatte für Euer Angebot kommen da gerade gelegen und werden Kund*Innen garantiert überzeugen, dass es sich lohnt, bei Euch zu bestellen.

Gewinnspiele

Auch Gewinnspiele sind ein beliebtes Tool für jede Weihnachtskampagne und ein wahrer Lead Generator. Diese Gewinnspiele könnt Ihr über Eure Newsletter publik machen. Verlinkt am besten direkt zu der Landing Page Eures Gewinnspiels.

Oder Ihr veranstaltet ein Gewinnspiel, bei dem die Teilnahme eine Anmeldung zum Newsletter erfordert. So könnt Ihr Kontakte sammeln – auch eine tolle Idee.

Kleine Geschenke

Jeder liebt Geschenke. Werbt für Euer Angebot mit einem kleinen Extra-Geschenk zu jeder Bestellung. Dieses Geschenk könnte ein Schokoweihnachtsmann oder ein extra Produkt ab einem bestimmten Bestellwert sein.

Gestaltung

Die visuelle Gestaltung Eurer weihnachtlichen Newsletter ist das A und O. Macht nicht zu viel, aber legt Euch richtig ins Zeug.

Fangen wir beim Farbschema an. Die typischen Weihnachtsfarben sind rot und grün oder die Kombination von weiß und gold. Es kann funkeln und glitzern, so viel Ihr möchtet.

Doch auch, wenn Ihr andere Farben verwendet, die beispielsweise besser zu Eurer Brand passen, könnt Ihr Eure Weihnachts-E-Mails mit Bildern und Animationen aufpeppen.

Gifs von Weihnachtsfilmen oder Musikvideos bringen Eure Leser*Innen zum Lachen. Weitere beliebte weihnachtliche Motive, die Ihr zur Gestaltung Eurer Newsletter verwenden solltet, sind:

  • Geschenke
  • Weihnachtsmann oder -frau
  • Engel
  • Sterne
  • Weihnachtsbäume oder -kränze
  • Adventskerzen
  • Schneeflocken und -männer
  • Rentiere
  • Lebkuchen
Gif Bibliothek im GetResponse Email Editor
Gif Bibliothek im GetResponse Email Editor

Tipp: Im GetResponse E-Mail Creator könnt Ihr problemlos Gifs von Giphy in Eure Newsletter einbinden.

7 festliche Newsletter-Vorlagen für Weihnachten

Natürlich seid Ihr nicht auf Euch allein gestellt, was die Gestaltung Eurer Newsletter angeht. Wir haben festlich-schöne Vorlagen für Eure Weihnachts-E-Mails, auf die Ihr mit Eurem GetResponse Konto Zugriff bekommt.

Hier unsere 4 Favoriten:

1) Tannenbaum

GetResponse Weihnachtsnewsletter-Vorlage Tannenbaum

Dieses Template ist eher verspielt und süß und kann für vielfältige Zwecke und Unternehmen eingesetzt werden. Den Text könnt Ihr natürlich nach Belieben verändern, doch die Länge ist hier optimal.

2) Geschenke zum Auspacken

GetResponse Newslettervorlage Weihnachten mit Geschenken

Bei dieser Newsletter-Vorlage gibt es 4 anklickbare Geschenk-Grafiken. Diese eignen sich besonders für Überraschungsangebote oder Gewinnspiele, weil sie die Leser*Innen neugierig drauf machen, was sich hinter ihnen verbergen könnte.

3) Klassisches Weihnachten

Newsletter Weihnachten Vorlage in GetResponse klassisches Design

Eher schlichtere Vorlagen wie diese eignen sich für Weihnachts-Newsletter von größeren Firmen, deren Brand Voice weniger verspielt und eher professionell ist. Ein Foto statt einer Illustration einzubinden, vermittelt Authentizität und erweckt bei Empfänger*Innen des Newsletters ein bekanntes Gefühl der Weihnachtszeit.

4) Weihnachtshaus

Newsletter Weihnachten Vorlage in GetResponse mit Weihnachtshaus-Grafik

Hier haben wir eine Vorlage für einen Weihnachts-Newsletter mit sehr herausragender Grafik und relativ wenig Text. Perfekt, um Menschen auf eine Landing Page Eurer Weihnachtskampagne zu leiten, die Euer Angebot im Detail erklärt.

5) Adventskalender

Adventskalender Newsletter Vorlage von GetResponse

In diesem Template wird das Thema Adventskalender abermals aufgegriffen. Außerdem lockt der Text mit einem kleinen Geschenk, wenn man auf den CTA klickt und “Santa’s List” beitritt. Der Newsletter, den Ihr mit dieser Vorlage erstellen könnt, macht neugierig auf mehr.

6) Geschenkideen

Geschenkideen Weihnachtsnewsletter Vorlage von GetResponse

Diese Newsletter-Vorlage ist perfekt für die Weihnachts-E-Mails von Onlineshops. Ihr habt die Möglichkeit, 4 Produktkategorien vorzustellen. In dem Beispiel sind es Geschenke, Stocking Geschenke, Dekoration und traditionelle Süßigkeiten.

Fügt einfach Eure eigenen Kategorien und Produktbilder hinzu und Ihr macht die Mail zu Eurer.

7) 5 Days of Deals

5 days of Deals Weihnachtsnewslettervorlage in GetResponse

Diese Weihnachtsnewsletter-Vorlage gehört zu unseren neueren. Sie verspricht spezielle Angebote für 5 Tage. Diese E-Mail markiert den Anfang der Serie und bietet an Tag 1 30% Rabatt für die Empfänger*Innen. Es lässt sich Euer eigener Rabattcode einbinden, den Ihr übrigens auch mit GetResponse erstellen könnt.

Toll ist, dass das angezeigte Datum dem Weihnachtsshopping der Empfänger*Innen eine Dringlichkeit verleiht, die sie in vielen Fällen eher zu einem Kauf bewegen kann.

6 Weihnachtsnewsletter Beispiele & was sie richtig machen

Euch fehlt es immer noch an Ideen? Oder Ihr wollt einfach mal sehen, was andere Unternehmen für Ihre Weihnachts-E-Mails auffahren? Hier sind 6 Newsletter-Beispiele, die wir als besonders effektiv einschätzen.

1. Trello

Trello Newsletter Weihnachten
Trello Newsletter Weihnachten

Trello bedient sich den “12 Days of Christmas“. Ähnlich wie unser Advent oder ein Adventskalender sind die 12 Days ein Countdown bis Weihnachten. Für jeden der 12 Tage verlinken sie Ratgeber zu ihrer Software und geben Tipps und Inspiration für ihre Zielgruppe zur Weihnachtszeit.

Obwohl der Text in diesem Newsletter das bedeutende Element ist, wirkt die E-Mail durch aufgebrochenes Design und kurze Sätze nicht überfüllt.

Am Ende des Newsletters gibt es einen CTA, der zu mehr Informationen über die beworbene Trello Business Class verlinkt. Dieser wird eingeleitet mit der Überschrift “Get Ready For The New Year” – clever vor allem, wenn man bedenkt, dass die Zielgruppe von Trello wahrscheinlich dabei ist, die Strategie für’s nächste Jahr zu planen.

2. MVMT

MVMT Newsletter Weihnachten
MVMT Newsletter Weihnachten

Die Genialität des Weihnachts-Newsletters von MVMT liegt in der Einfachheit der E-Mail. Es gibt ein einfaches Unboxing-Gif, das das Produkt zeigt. Die Überschrift darunter spricht die Leser*Innen, vor allem Last Minute Shopper*Innen, an: “Noch auf der Suche nach einem Geschenk für Sie?”

Besonders effektiv ist auch das Versprechen, dass es zu jeder gekauften Uhr + Armband eine kostenlose Geschenkbox gibt (was noch weniger Aufwand für das Geschenk bedeutet). So haben Interessenten des Angebots einen Anreiz, auf den CTA Button zu klicken “Shop now”.

3. Free People

FreePeople Newsletter Weihnachten
FreePeople Newsletter Weihnachten

Die Weihnachts-E-Mail von Free People unterscheidet sich von den anderen Newsletter-Beispielen in diesem Post. Free People senden nämlich einfach Festtagsgrüße an ihre treuen Kunden. Nach der ästhetischen Schrift, die perfekt zum Branding der Marke passt folgt ein Gif, das das Free People Team zeigt.

Die Nachricht ist persönlich und stärkt die Kundenbindung – und das ohne viel Aufwand.

4. United by Blue

United by Blue Newsletter Weihnachten
United by Blue Newsletter Weihnachten

Auch United by Blue spricht Shopper*Innen an, die in den Weihnachtsstress geraten. Die erste Zeile sagt “Das ist für all unsere Prokrastinierenden“. Das größte Elemente ist das FREE SHIPPING Versprechen, das einen Anreiz dafür schafft, Geschenke auf ihrer Seite zu besorgen.

Unterlegt ist das Ganze mit einem weihnachtlichen Foto. Diese E-Mail eignet sich sowohl für den Beginn der Weihnachtszeit wie auch für die Woche vor dem Fest, in der viele Menschen noch noch Last Minute Weihnachtsgeschenken suchen.

5. Rifle Paper Co.

Rifle Paper Co. Newsletter Weihnachten
Rifle Paper Co. Newsletter Weihnachten

Der Newsletter von Rifle Paper Co. besticht nicht nur durch das niedliche Weihnachtsdesign, das sich im perfekten Einklang mit ihren Produkten befindet, sondern vor allem auch durch die 30% Rabatt auf das gesamte Sortiment, die in diesem Weihnachts-Newsletter beworben werden.

Die E-Mail wird mit dem Songtext von All I want for Christmas von Mariah Carey eingeleitet, der sofort Melodien und Weihnachtsstimmung bei Lesenden hervorruft.

Der CTA Button mit der Aufschrift “GO, GO, GO!” mimt nicht nur das Ho, ho, ho vom Weihnachtsmann, sondern vermittelt auch, dass Kund*Innen sich mit der Bestellung beeilen sollten, bevor der Rabattcode abläuft.

6. BarkBox

Barkbox Newsletter Weihnachten
Barkbox Newsletter Weihnachten

In diesem Weihnachts-Newsletter von Barkbox wird Humor groß geschrieben.

Er beginnt mit der witzigen Verwendung des Alltime Christmas Classics All I want for Christmas passend zum Inhalt der Geschenkebox, die in dem Newsletter beworben wird.

Der so ziemlich einzige Text des Newsletters sagt, dass die Barkbox die einzige Sache auf dem Wunschzettel des eigenen Hundes ist und spricht damit auch die Emotion der Empfänger*Innen an.

Abschließen tut der Newsletter mit einer passenden Karikatur.

Dieser Newsletter zeigt, dass es erfrischend sein kann, den Text in der Weihnachts-E-Mail auf Nötigste zu beschränken.

Weihnachts-Newsletter erstellen in GetResponse

  1. Konto erstellen, einloggen & im Schnellaktionen- oder Tool-Menü die Newsletter-Option auswählen.
  2. Legt einen Namen, eine Betreffzeile und die Absender- sowie Antwort-Mailadresse fest.
    Newsletter-Editor in GetResponse
  3. Wählt Euren Favorit aus den Vorlagen, in dem Ihr nach “Christmas” in der Vorlagen-Galerie sucht oder erstellt Eure eigene E-Mail Vorlage.
  4. Habt Ihr Euch entschieden, landet Ihr im E-Mail Creator. Nun könnt Ihr Euren Text und alle anderen Elemente des Newsletters anpassen. Bindet auch Euer Logo ein, so wie Produktbilder, Videos oder Gifs, die wichtig sind. Mit Eurem GetResponse Konto habt Ihr Zugriff auf etliche Stockbilder und Giphy Animationen, die Ihr für Eure Newsletter verwenden könnt.
Bildergalerie im GetResponse Email Creator
  1. Seht Euch die mobile Vorschau Eurer Weihnachts-E-Mail an und passt sie an, damit auch mobile Nutzer*Innen einen guten Eindruck Eurer Mail bekommen.
  2. Jetzt müsst Ihr nur noch Eure Tracking-Optionen und den Versandzeitpunkt der E-Mail festlegen. Ihr könnt die Weihnachts-Newsletter sofort abschicken oder ein Datum und eine Uhrzeit festlegen, wenn Ihr im Voraus plant. Außerdem bieten wir Euch Sendezeitoptimierung mit unserem Perfect Timing und Time Travel Feature an.
Sendezeiteinstellungen im GetResponse Email Creator
Sendezeiteinstellungen im GetResponse Email Creator

Sei kein Grinch & sende deinen Kund*Innen herzliche Weihnachtsgrüße

Ich hoffe, ich habe Euch zeigen können, wie wichtig, effektiv und auch wie einfach es ist, Weihnachts-E-Mails an Eure Abonnent*Innen zu versenden. Glaubt mir, Eure Zielgruppe wird nahezu erwarten, in der Vorweihnachtszeit etwas von Euch zu hören.

Sicherlich habt Ihr bereits genug um die Ohren, was Eure Weihnachtskampagne angeht, Newsletter können jedoch wirklich einen Unterschied machen. Lasst sie deshalb keine Zeitfresser sein und erstellt in unserem Editor wunderschöne Weihnachts-Marketing-E-Mails im Handumdrehen – und das völlig kostenlos!

Jetzt abonnieren für hilfreiche Tipps & Top-Artikel

GetResponse S.A. benötigt die in diesem Formular enthaltenen Daten, um dir die angefragten Materialien bereitzustellen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für deine Registrierung!

Wir senden dir in Kürze eine Bestätigungsmail.

Werde GetResponse Blogautor!

Schreib für uns