Wie erstelle ich einen Gutschein?: Dein Einkommen steigern mit GetResponse Rabattcodes
von Magdalena Kobylanska zuletzt aktualisiert am

Wie erstelle ich einen Gutschein?: Dein Einkommen steigern mit GetResponse Rabattcodes

Es könnte kontraproduktiv erscheinen, deine Kunden und Kundinnen dazu zu ermutigen, weniger für deine Produkte zu bezahlen. Aber versetze dich in die Lage der Konsument:Innen. Wie oft hat dich ein Rabatt schon davon überzeugt, eine Bestellung doch noch durchzuführen? Oder ein Produkt zu deinem Warenkorb hinzuzufügen, damit du den Mindestbetrag für den kostenlosen Versand erreichst? Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir alle das schon getan haben.

Bei Gutscheinen und Rabatten geht es nicht nur darum, Geld zu sparen. Die Psychologie hinter dieser Art von Belohnung ist ziemlich stark, denn ein attraktives Angebot beschert Menschen mentale Zufriedenheit und Genugtuung. Deine Kunden und Kundinnen sind glücklich mit der Bestellung, bevor sie sie überhaupt erreicht hat!

Deshalb zeige ich dir heute, wie du deine E-Commerce / Shopify Gutscheine und Rabattcodes mit deinen GetResponse E-Mails synchronisieren kannst. Mit Rabatten für ihre Lieblingsprodukte wirst du nicht nur die Herzen deiner Käufer und Käuferinnen stehlen, es kostet dich selbst auch nicht mehr als nur ein paar Klicks, sie aufzusetzen.

Gutscheine und Rabatte kannst du mit allen GetResponse Plänen erstellen.

Wenn du deinen Shopify Store verbindest, dann hast du außerdem Zugriff auf die Codes, die du bereits kreiert hast.

Lies in diesem Artikel mehr über die gewinnbringenden Marketingstrategien für Online Shops!

INHALT

Warum solltest du Gutscheine und Rabattcodes einsetzen?

  • Verlassene Warenkörbe retten
    Manchmal ist es nicht genug, Menschen an ihre unabgeschlossene Bestellung zu erinnern. Wenn du die Unüberzeugten überzeugen willst, dann brauchst du ein kleines Geschenk oder Extra. Einen kleinen Rabatt oder kostenlosen Versand anzubieten, erhöht die Chance, einen Besucher bzw. eine Besucherin vom Kauf zu überzeugen immens.
  • Wiederkehrende Kunden und Kundinnen belohnen
    Jeder mag es, wertgeschätzt zu werden. Es ist eine gute Idee, eine Beziehung zu deinem Kundenstamm aufzubauen und ihnen eine Art Geschenkgutschein-Code zukommen zu lassen, sobald sie eine bestimmte Summe Geld ausgegeben oder eine bestimmte Anzahl an Bestellungen getätigt haben. Zeig ihnen, dass du sie siehst und schätzt und wie wichtig sie für dein Business sind.
  • Lagerverkauf
    Wenn du deinen Bestand aufräumen und Platz für neue Produkte machen willst, dann versende einen Rabattcode für einen Flash Sale für die Waren, die du loswerden willst. Du wirst sehen, das wirkt Wunder. Wenn du bereits ein Design oder Grafiken für diese Art Sale in deinem Shop hast, kannst du diese hochladen und in unserem Drag-and-Drop E-Mail Editor mit nur einem Klick zu deinen Newslettern oder E-Mails hinzufügen.
  • Kostenloser Versand
    Gratis Versand anbieten oder nicht – eine klassische Frage im E-Commerce. Es ist bereits bekannt, dass Online Shopper niedrige (oder keine!) Versandkosten bevorzugen. Einen dauerhaft gültigen Shipping Code für deinen Shopify Store zu erstellen, wird dir ermöglichen, ihn zu jeder Art von Nachricht hinzuzufügen, egal, ob automatisiert oder manuell erstellt.
  • Manage saisonale Sales schneller
    Sobald du einen neuen Gutscheincode in Shopify erstellst, werden die Inhalte zu GetResponse importiert. So kannst du saisonale Kampagnen, wie zum Winterschlussverkauf bereits planen, bevor die hektische Jahreszeit losgeht. Sicher zu sein, dass der richtige Code zur richtigen Zeit zu deinen Käufern und Käuferinnen geschickt wird, erlaubt es dir, dich auf das Führen deines Shops zu konzentrieren und das ohne irgendwelche Ablenkungen.
  • Besondere Anlässe nutzen
    Eine andere Möglichkeit Geschenkgutscheine mit einem besonderen Rabattcode zu versenden sind die Geburtstage deiner Kund:Innen. Wenn du die Geburtsdaten deiner Shop-Besucher bei einer Bestellung oder der Anmeldung zu deinem Newsletter gesammelt hast, ist es eine nette Aufmerksamkeit, ihnen zum Geburtstag ein Geschenk in der Form eines für die exklusiven Rabattes zukommen zu lassen. Das steigert außerdem die Freude und Motivation, für deine Produkte, Geld auszugeben.
    Durch eine zeitlich begrenzte Aktion vermittelst du außerdem ein Gefühl von Dringlichkeit und Interessierte werden sich beeilen wollen, etwas zu bestellen.

Wie die Rabatt- und Gutscheincodes von GetResponse funktionieren

Rabatt- und Geschenkgutscheine können zu deinen Nachrichten mit Hilfe einer einfachen Drag-and-Drop Box im E-Mail Editor hinzugefügt werden. Sie werden automatisch importiert, wenn du deinen Shop mit GetResponse verknüpfst.

Falls du noch keinen Shop mit GetResponse verbunden hast (was du tun solltest, weil es super einfach und zeitsparend ist!), dann gib den Code manuell ein.

Wenn dein Shopify Store dann integriert ist, kannst jeden deiner Rabatte oder Gutscheine, die du je erstellt hast, in alle möglichen Nachrichten einbinden.

Hier noch ein nützlicher Tipp: Sei sicher, dass du den richtigen Code an die richtigen Leute sendest – Wenn der Code exklusiv für ein bestimmtes Kundensegment bestimmt ist, dann solltest du ihn nicht wild an alle herausschicken.

So erstellst du Gutscheine und Rabatte für deinen Online Shop in GetResponse

  1. Erstelle den Rabattcode im Shopify Store
    Als Erstes musst du den Gutschein oder Rabatt in deinem Shopify Konto aufsetzen.
    So sieht das Ganze im Shopify Dashboard ungefähr aus. Falls du noch wissen musst, wie du einen Gutschein kreierst, dann sieh dir Shopifys Tutorial an.
  2. Logge dich bei GetResponse ein
  1. Verknüpfe GetResponse mit Shopify
    Wenn du Shopify bereits integriert hast, dann werden all deine Rabattcodes und Gutscheine automatisch importiert und in einer Drop-Down Liste verfügbar gemacht, wie du in dem Bild unten sehen kannst.
Wähle jeden verfügbaren Shopify Gutscheincode im GetResponse E-Mail Creator aus. Diese werden in Echtzeit synchronisiert.
Wähle jeden verfügbaren Shopify Gutscheincode im GetResponse E-Mail Creator aus. Diese werden in Echtzeit synchronisiert.

4. Gehe zum E-Mail Editor
Sobald du die vorherigen Schritte erledigt hast, gehe zum GetResponse E-Mail Creator und ziehe die Promo Code Box in deine Nachricht.
Wenn du deine Nachricht noch nicht vorbereitet hast, kannst du das natürlich mit unseren Tools tun. Nutze hierzu, um Zeit zu sparen, auch gerne eine E-Commerce Vorlage aus unserer Bibliothek.

Die GetResponse Integration fügt Shopify Gutscheincodes mit nur ein paar Klicks zu deinen E-Mails hinzu.
Die GetResponse Integration fügt Shopify Gutscheincodes mit nur ein paar Klicks zu deinen E-Mails hinzu.
  1. Wähle das Design, das dir gefällt & passe die Vorlage nach deinen Wünschen an.
  2. Wähle einen aussagekräftigen, animierenden Text.
  3. Und fertig!
    Jetzt musst du deine Nachricht nur noch versenden.

Hier noch ein Video, das kurz erklärt, wie du Gutschein- und Rabattcodes zu deinen E-Mails hinzufügst.

Einsatzmöglichkeiten für Gutscheine

Geschenkgutscheine und Rabattcodes kannst du zu verschiedenen Arten von Nachrichten hinzufügen – Newslettern, Autorespondern, Shop Follow-Ups und Automation Messages.

All diese Funktionen arbeiten per drag and drop, sodass du ganz einfach tolle Nachrichten rund um deine Codes entwerfen kannst.

Wenn du deine E-Mail konzipierst, kannst du aus unseren vorgefertigten Vorlagen wählen, die genau für diesen Zweck designt wurden. Das heißt, du verschwendest keine Zeit damit, neue Designs zu erstellen.

Verschicke sie einfach sofort oder passe sie dem Style deines Unternehmens an. Und das ist auch schon alles! Du kannst sogar Text Boxen vorbereiten, die dir zukünftige Arbeit an ähnlichen Nachrichten ersparen.

Im GetResponse Email Editor findest du Gutscheinvorlagen, sprich Designs für Rabattcodes mit Textbeispielen
Im GetResponse Email Editor findest du Gutscheinvorlagen, sprich Designs für Rabattcodes mit Textbeispielen

Wenn du deine Nachricht selbst designen möchtest, sodass sie zum Stil deines Unternehmens passt, kannst du das auch ohne Programmierkenntnisse tun.

Promo Codes im E-Mail Editor von GetResponse erstellen
Promo Codes im E-Mail Editor von GetResponse erstellen

Je nach dem Szenario, das du kreieren willst, kannst du spezielle Nachrichten mit dem Gutschein als Hauptaugenmerk der E-Mail zusammenstellen oder den Rabattcode einfach als nettes Extra zum Rest deines Contents einbinden.

Am Black Friday beispielsweise kannst du dich eher kurz halten mit z.B. einer aussagekräftigen Box und dem Rabatt in der Mitte. Fertige Vorlagen können dir helfen, von der Masse an E-Mails, die deine Kund:Innen wahrscheinlich erhalten, herauszustechen.

Auf der anderen Seite, wenn du mit eher gehaltvolleren Nachrichten die Kundenbindung und Markenloyalität stärken willst, dann biete deinen Gutscheincode eher als Kirsche auf der Sahnehaube an. Das klappt in dem Fall wahrscheinlich besser.

Warum personalisierst du die Nachricht nicht auch zusätzlich? Wenn du wiederkehrende Käufer und Käuferinnen belohnen willst, lass sie wissen, wie glücklich du bist, dass ihnen deine Produkte gefallen und lade sie dazu ein, für noch mehr zurückzukommen.

Rabatte oder Gutscheine werden nicht das einzige Highlight dieser Art von Nachrichten sein, aber sie können sicher bezwecken, dass sie relevanter werden.

Mit der GetResponse Shopify Integration hast du die Freiheit, Gutscheine zu erstellen und zu verschicken, wann immer du sie brauchst. Via Marketing Automation Tools, die speziell für E-Commerce designt wurden, kannst du diese geschickt in einen Flow miteinbinden.

Die Customer Journey wird für bestimmte Kundensegmente anders aussehen können. Gestalte verschiedene Wege für verschiedene Gruppen, je nachdem, ob du sie reaktivieren, zurückgewinnen oder deinen Bestand räumen möchtest.

Mit Automation Tools kannst du die E-Commerce Journey mit Hilfe eines Funnels skizzieren und begleiten.

Überlege dir, was für dich funktionieren würde, checke ein paar bewährte Strategien und Case Studies und automatisiere deine eigene Strategie mit GetResponse. Das Tool arbeitet dann für dich im Hintergrund.

Wenn du Nachrichten mit Gutscheinen und Rabattcodes versendest, beurteile, welche Art von Codes für dich am besten funktionieren. Und vergiss nicht, deine Ergebnisse auszuwerten und deine Strategie an die Erkenntnisse anzupassen.

Kostenloser Versand funktioniert für deinen Shopify Store nicht so gut? Dann ist eine “Kaufe X zum Preis von Y” Aktion vielleicht der bessere Weg, deine Verkäufe zu steigern. Oder biete nur gratis Versand an, wenn Käufer:Innen einen bestimmten Betrag erreichen. Auf diesem Weg werden deine Kund:Innen den Gutschein, Rabatt bzw. gratis Versand eher als nettes Extra ansehen und du kannst den Wert deiner Bestellungen optimieren.

Fazit

Gutscheine und Rabattcodes zu nutzen, kann dein Einkommen rasant in die Höhe treiben und die Bindung zu deinen Kund:Innen stärken. Mache jede Nachricht geltend, indem du die richtigen Codes an die richtigen Kundengruppen zur richtigen Zeit verschickst. Mache deine Nachrichten interessant und überzeugend – Es ist ganz einfach, wenn du einen simplen Editor mit coolen Vorlagen benutzt!

Es ist außerdem wichtig zu wissen, dass du nicht jede Art von Rabatt und Gutschein anbieten musst. Wenn dein Shop weiter wächst, kannst du immer noch neue Arten ausprobieren.

Deine Gutscheincodes strategisch einzusetzen, kann dir zu mehr Verkäufen verhelfen. Außerdem bewirken sie, dass deine Kund:Innen länger bei deinem Store bleiben.

GetResponse synchronisiert deine Codes mit Shopify. Also wenn du einen Flash Sale starten willst, geht das einfach in einem Zug und auch von unterwegs.

Erinner dich daran, was wir am Anfang betont haben: Es gibt einen Grund, warum du selbst solche Angebote von anderen Unternehmen bekommst. Spezielle Promos, Geschenkgutscheine, Rabattaktionen und sogar freier Versand funktionieren im E-Commerce einwandfrei! Jetzt kannst du die gleichen Strategien für dein Business anwenden!

Verhelfe deinem Online Shop zu Wachstum mit diesen Artikeln:
1. Beste E-Mail Marketing & Newsletter Apps für Shopify

Jetzt abonnieren für hilfreiche Tipps & Top-Artikel

GetResponse S.A. benötigt die in diesem Formular enthaltenen Daten, um dir die angefragten Materialien bereitzustellen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für deine Registrierung!

Wir senden dir in Kürze eine Bestätigungsmail.

Werde GetResponse Blogautor!

Schreib für uns