8 großartige Beispiele für Webinar Landing Pages & wie du deine eigene erstellst
von Lisa Kubatzki zuletzt aktualisiert am

8 großartige Beispiele für Webinar Landing Pages & wie du deine eigene erstellst

Webinare sind die Go-To Taktik, die Brands nutzen, um mehr Leads und Kund*Innen zu gewinnen.

Zum Einen bieten sie eine Plattform, um wertvolle Insights und Tipps an deinen Zielmarkt weiterzugeben und Vertrauenswürdigkeit aufzubauen.

Ein Live Webinar zu veranstalten ist aber auch ein Weg, um mit deiner Audience zu interagieren und eine Beziehung zu deinen Leads aufzubauen. Die Teilnehmenden des Webinars werden währenddessen mit dir kommunizieren, besonders bei Frage&Antwort (Q&A) Sessions.

Diese bieten eine noch viel persönlichere Echtzeit-Kommunikationsmöglichkeit als Social Media Kanäle. Und was noch wichtiger ist: Webinare – ob vorher aufgezeichnet oder live veranstaltet – geben dir die Chance, dein Produkt oder die Dienstleistung, die du anbietest, genauer vorzustellen.

Mit ihnen hast du die Möglichkeit, deiner Zielgruppe zu zeigen, wie dein Produkt funktioniert und wie es ihnen helfen kann, mit potenziellen Problemen fertig zu werden. Zeige einfach verschiedene Einsatzmöglichkeiten und Fähigkeiten deiner Dienstleistung!

Bonus: Unsere Webinar Software hat einen ganz neuen Look! Erweitere deine Audience und erhalte ihr Interesse, in dem du E-Mails, Webinar und Facebook Ads kombinierst!

INHALT

Die Nr. 1 Challenge bei der Veranstaltung von Webinaren

Du hast die letzten Wochen damit verbracht, dich auf dein bevorstehendes Webinar vorzubereiten: Du hast deine Technik ausprobiert, die Slides überprüft, deinen Hintergrund eingerichtet und deine Präsentation wieder und wieder geübt.

Im Prinzip könntest du sofort loslegen.

Du klickst auf den Button, um das Webinar zu beginnen und dann…

…ist keiner gekommen!

Zero. Nada. Null!

Wenn dieses Szenario dir schlaflose Nächte bereitet, dann willkommen im Club!

Denn einfach nur ein Webinar zu veranstalten, ist nicht genug, damit sich Menschen auch dafür anmelden. Du brauchst auch eine Landing Page – Eine Landing Page zur Webinaranmeldung, um genau zu sein – die ihnen bei der Anmeldung hilft.

Cover des GetResponse Webinars darüber, wie man ein Webinar promotet

Bonus Leitfaden

Du willst, dass dein Webinar ein voller Erfolg wird? Promote es in 9 einfachen Schritten. Mit diesem Leitfaden erfährst du alles über unsere besten Webinar Promotion Strategien. Noch dazu bekommst du Tipps, wie du mit deinen Online Präsentationen mehr Verkäufe generierst. Der Leitfaden ist zur Zeit nur auf Englisch erhältlich.

Lade den Guide herunter

Anmerkung der Redaktion

Wenn du zunächst mehr über die Grundlagen erfahren willst, sieh dir unseren Leitfaden zu Landing Pages: Definition und Beispielen an. Dort verraten wir dir, was Landing Pages sind, was es bei der Erstellung zu beachten gibt und welche Fettnäpfchen es zu vermeiden gibt.

Was macht eine Webinar Landing Page unwiderstehlich?

Das Versprechen, dir etwas unglaublich Wertvolles zu bieten.

Obwohl du nicht von deiner Zielgruppe verlangst zu bezahlen, um dein Webinar anzusehen, fragst du sie doch nach einer Stunde von ihrer kostbaren Zeit und nach ihren Kontaktdetails.

Deshalb ist es besonders wichtig, dass du ein Webinar gestaltest, das ihre Zeit wert ist. Einer der effektivsten Wege, den Wert deines Webinars zu zeigen, ist, einen Landing Page Text zu schreiben, der ihnen zeigt, dass sie etwas verpassen, wenn sie nicht am Webinar teilnehmen.

Die Entscheidung deiner Zielgruppe stützt sich auf eines von 2 Bedürfnissen: Probleme zu vermeiden oder Zufriedenheit zu finden. Von diesen zweien ist das Erste ansprechender, da die Menschen aggressiver nach einem Weg suchen, Verluste zu vermeiden statt etwas zu verdienen. Psychologen bezeichnen dieses Verhalten als Verlustaversion.

Wenn du zum Beispiel ein Webinar zum Thema Conversion Rate Optimization hältst, werden Methoden, wie man vermeidet, Kund*Innen abzuschrecken, ansprechender sein als nur Tipps zu teilen, wie man seine Conversion Rate verbessert.

Sie enthält ein Video.

Studien zeigen, dass Webinar Landing Pages mit eingebettetem Video um bis zu 80% besser konvertieren als jene, die kein Video eingebettet haben.

Und darum ist das so:

Eine kurze Video-Nachricht zu deiner Landing Page hinzuzufügen, gibt deinen Besucher*Innen und Leads einen Einblick, was sie von deinem kommenden Webinar erwarten können. Sie bekommen außerdem dich und deine Gastspeaker zu sehen (falls du mit welchen zusammenarbeitest). Das macht die Einladung etwas persönlicher.

Was noch wichtiger ist, du kannst genügend Details über das kommende Webinar teilen und trotzdem noch Raum zum Lernen lassen.

Sie zeigt dein Alleinstellungsmerkmal (Unique Value Proposition).

Die Chancen stehen gut, dass du nicht die einzige Person bist, die ein Webinar zu einem bestimmten Thema veranstaltet, vor allem, wenn es sich um ein Trendthema handelt.

Der beste Weg, Teilnehmende zu fesseln und sie dazu zu bringen, sich für dein Webinar anzumelden (und tatsächlich zu erscheinen), ist, ihnen dein Alleinstellungsmerkmal (Unique Value Proposition) mitzuteilen. So erfahren sie nicht nur, was sie als Gegenleistung für ihre Anmeldung erhalten, sondern auch, warum sie sich für dein Webinar anmelden sollten und nicht für das eines anderen Anbieters.

Sie ist mobil-freundlich.

Die Mehrheit der User surfen per Handy bzw. Mobilgeräten im Internet.

organische Search Visits nach Geräten.

Quelle: SmartInsights

Daher ist es das Beste, eine Webinar Landing Page zu gestalten, die es den Besuchenden einfach macht, sich per Mobilgerät anzumelden.

Sie ruft Dringlichkeit hervor.

Deine potenziellen Webinar-Teilnehmenden treffen Entscheidungen auf der Grundlage ihrer Emotionen. Wenn sie sehen, dass nur noch eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, und einen Countdown-Timer sehen, werden sie sofort aktiv, weil sie nicht das Gefühl haben wollen, etwas zu verpassen.

Das Erzeugen von Dringlichkeit kann dir auch helfen, die Zahl der Teilnehmenden zu erhöhen.

Der Grund, warum die Anzahl der Menschen, die ein deinen Webinaren teilnehmen, kleiner ist als die, die sich anmelden, kann sein, dass sie stets davon ausgehen, dass es eine Aufnahme geben wird, die nachträglich verschickt wird.

Wenn du dies aus der Gleichung heraus nimmst, werden sich diejenigen, die sich anmelden, mehr Mühe geben, um zu erscheinen.

Jetzt, da du die Grundlagen beherrscht und weißt, wie du eine hochkonvertierende Landing Page erstellst, ist es an der Zeit, alle Puzzleteile zusammenzufügen.

Hier sind 8 Beispiele von Webinar Landing Pages, die dich inspirieren werden und dir bei der Erstellung deiner eigenen helfen.

1. Search Engine Journal

Search Engine Journal Webinar Landing Page.

Screenshot vom Search Engine Journal

Was gut funktioniert:

  • Das Logo des Unternehmens ist deutlich und erinnert daran, wer das Webinar veranstaltet.
  • Die Verwendung des Wortes “How” im Titel sagt den Besuchern, dass es sich um ein Webinar handelt, in dem sie die Schritte und Strategien lernen können, die sie in ihren Marketingkampagnen einsetzen können.
  • Die Fotos der Referenten sind auf der Webinar-Landing Page deutlich zu sehen.
  • Die rote CTA-Schaltfläche “Jetzt registrieren” zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich, und die Textauswahl sagt, was du als nächstes tun musst.
  • Die Webinarbeschreibung ist sehr detailliert, verrät aber nicht zu viel.

Was besser gemacht werden kann:

  • Fachausdrücke wie “Schema” können dazu führen, dass sich einige Besucher am Kopf kratzen und sich fragen: “Was in aller Welt ist das?!”.
  • Auch wenn der Text der Landing Page Aufzählungspunkte verwendet, kann das Alleinstellungsmerkmal sofort nach dem Titel des Webinars für die Besucher sichtbar gemacht werden.
  • Ein langes Formular mit allen erforderlichen Feldern ist für Besucher schon abschreckend genug. Das Hinzufügen eines Captcha direkt vor der CTA-Schaltfläche wird sie noch mehr abschrecken.
  • Der Link zur Startseite oben links ist zwar klein, bietet den Besuchern aber dennoch eine einfache Möglichkeit, sich von der Webinar-Landingpage abzumelden

2. Best Buy

best buy webinar landing page.

Was gut funktioniert:

  • Das große Banner mit dem Logo von Best Buy greift die Unternehmensfarben der Marke auf und macht die Landing Page kohärent.
  • Die Verwendung von Zwischenüberschriften für verschiedene Abschnitte und Aufzählungspunkten macht die Texte der Landing Page sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Handy leicht lesbar.
  • Eine kurze Einführung zu den vorgestellten Speaker*Innen gibt den Visitors einen Einblick in deren Erfahrung und Fachwissen.

Was besser gemacht werden kann:

  • Das Hinzufügen eines “Take Away” im Titel des Webinars würde dies prägnanter machen und die Leute dazu bringen, sich anzumelden.
  • Viele persönliche Offline-Informationen, die im Anmeldeformular abgefragt werden, können die Besuchende davon abhalten, sich anzumelden.
  • Die CTA-Schaltfläche befindet sich fast unsichtbar unter dem Formular, so dass sie von den Besuchern leicht übersehen werden kann.

3. WordStream

Wordstream Webinar Landing Page

Screenshot von WordStream

Was gut funktioniert:

  • Der Titel sagt klar und deutlich, was man von dem Webinar erwarten kann.
  • Die Verwendung einer auffälligen Farbe für die CTA-Schaltfläche und ihr einzigartiges Wertversprechen wecken schnell deine Aufmerksamkeit.
  • Durch die Verwendung von Aufzählungspunkten in den Biografien lassen sich diese leichter überfliegen und lesen.
  • Der Text der Landing Page verwendet Wörter, die für die Besuchende leicht zu verstehen sind.

Was besser gemacht werden kann:

  • Durch das Hinzufügen eines verlinkten Logos am oberen Rand und von Buttons für social Media am unteren Rand ist es sehr einfach, sich abzumelden.
  • Das Weglassen der Jahreszahl im Datum des Webinars ist ein wenig irreführend.
  • Wieder ein langes und entmutigendes Anmeldeformular.
  • Der Text auf der CTA-Schaltfläche und der Titel des Formulars klingen formeller als der Rest des Textes.

4. Content Marketing Institute

Content Marketing Institute webinar landing page Beispiel.

Screenshot von Content Marketing Institute

Was gut funktioniert:

  • Der massive Banner lässt keine Zweifel daran, wer das Seminar hosten wird.
  • Die Datenschutzerklärung unterhalb des Anmeldeformulars erklärt, wie das Content Marketing Institute die weitergegebenen Informationen verwendet.

Was besser gemacht werden kann:

  • Anklickbare Icons, die den Besuchern einen schnellen Ausstieg ermöglichen.
  • Die Texte der Landing Page in Aufzählungspunkten statt in langen Absatzblöcken zu schreiben, würde die Lesbarkeit verbessern, insbesondere auf mobilen Geräten.
  • Die CTA-Schaltfläche ist zu winzig und die Nachricht ist zu fade, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen.
  • Die Frage nach zu vielen Details scheint in keinem Verhältnis zu den Informationen zu stehen, die im Webinar vermittelt werden.

5. GetResponse

GetResponse Beispiele für großartige Webinar-Landingpages.

Quelle: GetResponse

Was gut funktioniert:

  • Die gesamte Webinar-Landingpage erscheint oberhalb der Falz, sodass die Besucher nicht nach unten scrollen müssen, um alles zu erfahren, was sie wissen müssen.
  • Der Schmerzpunkt, der im Webinar angesprochen wird, ist das erste, was die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zieht und sie dazu bringt, sich anzumelden.
  • Ein kurzes und einfaches Anmeldeformular, das direkt neben dem Schmerzpunkt platziert ist, macht es den Besuchenden leicht, sich anzumelden.
  • Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Webinar werden in Aufzählungspunkten aufgelistet – ideal für Überflieger.

Was besser gemacht werden kann:

  • Die Überlagerung von Text und Bildern kann dazu führen, dass einige Teile der Landing Page ablenken.

6. Mention

Mention Webinar Landing Page

Screenshot von Mention

Was gut funktioniert:

  • Das einzigartige Wertversprechen des Webinars besteht darin, dass es sich um eine Diskussionsrunde handelt, was nicht jeden Tag vorkommt.
  • Durch die Angabe der Jahreszahl im Titel der Webinar-Landingpage erfahren die Besuchenden, dass die Referenten aktuelle Informationen über die aktuellen Entwicklungen weitergeben werden.
  • Kontrastierende Farben helfen, die Aufmerksamkeit der Besuchenden auf das Thema des Webinars zu lenken.

Was besser gemacht werden kann:

  • Wenn die Liste der Referenten zuerst eingefügt wird, wird die Aufmerksamkeit des Besuchenden davon abgehalten, mehr über das Webinar zu erfahren und zu entscheiden, ob er sich anmelden möchte oder nicht.
  • Die Entscheidung für ein On-Demand-Webinar beseitigt das Gefühl der Dringlichkeit oder Knappheit, so dass der Zweck der Aufforderung, sich für das Webinar anzumelden, verfehlt wird.
  • Es gibt zu viel leeren Platz für eine zu kleine Schrift und zu wenig Informationen.

7. Dotto Tech

Dotto Tech Webinar Landing Page

Screenshot von Dotto Tech.

Was gut funktioniert:

  • Alle wichtigen Details, die du über das bevorstehende Webinar wissen musst, befinden sich oberhalb der Falz.
  • Das Foto des Speakers ist kein typischer Headshot, sondern bringt seine Persönlichkeit zur Geltung und gibt dir einen Eindruck von der Atmosphäre, die du während des Webinars erleben wirst.
  • Die Gestaltung des Formulars als Popup ist genial, weil es kurz ist und alles andere, was dich ablenken könnte, eliminiert.

Was besser gemacht werden kann:

  • Das Thema des Webinars scheint nicht auf ein dringendes Bedürfnis einzugehen. Das Hinzufügen weiterer Details, warum die Besuchenden sich anmelden und das Webinar ansehen sollten, kann die Sache umdrehen.
  • Das Upselling seines Patreon als eine Möglichkeit, einen zusätzlichen Wert zu erhalten, bietet mehr als einen Konversionspunkt, der sie ablenken und das Hauptziel verfehlen kann: sie dazu zu bringen, sich für das Webinar anzumelden.

8. VidYard

VidYard Webinar Landing Page

Was gut funktioniert:

  • Die Details des Webinars sind kurz und prägnant.
  • Die Verwendung einer anderen Farbe hebt den entscheidenden Nutzen für die Webinar-Teilnehmenden hervor.
  • Die Wiederholung des CTAs oben und unten auf der Webinar-Landingpage stellt sicher, dass sie die meisten Anmeldungen für dieses Webinar erhalten.

Was besser gemacht werden kann:

  • Das Hinzufügen eines Videos zu dieser Landing Page hätte ihnen die Möglichkeit gegeben, ihren Service auf subtile Weise in Aktion zu zeigen.
  • Hinter dem CTA Button verbirgt sich ein überwältigend langes Anmeldeformular für ein On-Demand-Webinar.

Eine Webinar Landing Page erstellen in 9 Schritten

  1. Du gehst in deinem GetResponse-Dashboard auf Tools und zu Landing Pages.
  2. Klicke auf das Feld “Neue Landing Page erstellen”.
  3. Jetzt bist du in der Template Bibliothek unserer Landing Pages. In den Kategorien links kannst du nach Webinaren sortieren. Jetzt werden dir alle passenden Vorlagen für Webinar Landing Pages angezeigt und du kannst diejenige auswählen, die dir am besten gefällt. Wichtig zu wissen jedoch: Du kannst das Design, die Farben, Bilder und andere Elemente der Landingpage natürlich nach deinen Vorlieben verändern.
    Alternativ kannst du auch mit einer leeren Vorlage eine Webinar Landing Page von Grund auf neu gestalten.
    Webinar Landing Page Vorlagen in GetResponse
  4. Klickst du auf Vorlage wählen, kommst du in den Landing Page Editor von GetResponse.
    Zu nächst springt ein Pop-Up auf, das dich darum bittet, dein geplantes Webinar mit der jeweiligen Landing Page zu verbinden. Das ist besonders praktisch, wenn du dein Webinar über GetResponse hostest. So kann der Editor automatisch Infos über das bevorstehende Event ziehen und in deine Seite einbinden.
  5. Im Editor ziehst du per Drag and Drop die gewünschten Elemente auf deine Seite, kannst Elemente verschieben und Inhalte ändern. Was deine Seite auf jeden Fall beinhalten sollte, sind:
    – Eine ansprechende, aufmerksamkeitserregende Überschrift für dein Webinar
    – Ein kurzer Pitch des Webinar-Inhalts (z.B. Als Unterüberschrift)
    Gründe, um sich für ein Webinar anzumelden auf einer Webinar Landing Page
    – Anmeldefelder für den Namen und die Mailadresse der Interessierten und ein CTA, dessen Klick den Versand einer E-Mail mit allen nötigen Informationen zum Webinar auslöst
    – Datum, Zeit, Zeitzone und Präsentierende des Webinars, am besten auch mit Fotos der Sprechenden
    – dein Logo und Erwähnung der moderierenden Person(en)
    – eventuell Info über die Dauer des Webinars
    – kurzer Nutzen bzw. Argumente für das Webinar in stichpunktartiger Form
    Landing Page Editor von GetResponse
  6. Bist du dir bei einem oder mehreren Elementen für deine Webinar Landing Page noch nicht ganz sicher, kannst du bei GetResponse mehrere Varianten der Seite erstellen und sie einem A/B Test unterziehen. Per Split Test findet unsere Software dann heraus, welche Version mehr Anmeldungen erzielt bzw. Leads generiert.
    A/B Test im Landing Page Editor von GetResponse
  7. Zum Schluss ist es noch an der Zeit, eine Dankesseite zu entwerfen, die angezeigt wird, sobald sich ein Lead für dein Webinar angemeldet hat. Diese dient als Bestätigung für die Interessierten, dass die Anmeldung erfolgreich war und kann noch zusätzliche Informationen beinhalten, die über den weiteren Vorgang informieren. Die Dankesseite deiner Webinar Landing Page kannst du außerdem dazu nutzen, die Leads z.B. zu anderen Teilen deiner Seite zu leiten.
    Dankesseite zur Webinaranmeldung erstellt in GetResponse
  8. Vergiss zu guter Letzt nicht, die Vorschau deiner Landing Page anzusehen und auch zu überprüfen, ob die Seite auch auf Mobilgeräten gut aussieht.
  9. Im letzten Schritt legst du noch SEO Einstellungen wie Titel und Meta Description deiner Landing Page fest. Du bestimmst die URL und auch die Zielgruppe bzw. Kontaktliste und Autoresponder für deine Webinar Landing Page. Außerdem kannst du die Plattform auswählen, die du fürs Reporting und Tracking deiner Performance nutzt (z.B. Google Analytics). Und fertig!

    SEO Einstellungen für Webinar Landing Pages
    Weitere Landing Page Einstellungen in GetResponse

Webinar Landing Page Vorlagen, die Ihr sofort benutzen könnt

Wenn du noch nie ein Webinar veranstaltest und eine dazugehörige Landing Page dazu erstellt hast, fragst du dich vielleicht, wo und wie du anfangen sollst. Keine Sorge, wir haben verschiedene Vorlagen für Webinar Landing Pages für dich in petto, mit denen du dein Webinar innerhalb weniger Minuten erstellen.

Entscheide dich einfach für eines der Templates und passe es problemlos im Landing Page Creator nach deinen Wünschen an. Hier sind 4 Beispiele, die für dich bereit sind, wenn du dich bei GetResponse anmeldest.

Webinar Landing Page Vorlage in GetResponse

Webinar Landing Page Vorlage in GetResponse

Webinar Landing Page Vorlage in GetResponse

Dankeseite für Webinar Landing Page Vorlage in GetResponse

Häufig gestellte Fragen zu Webinar Landing Pages

Was meint man mit Landingpage?

Eine Landing Page ist eine Seite im Internet, die einem einzigen bestimmten Zweck dient, z.B. Besucher zu einer Conversion zu bewegen, sich zu einem Event oder einem Newsletter anzumelden und mehr. Auf der Landing Page ‘landen’ Menschen meist über eine Suchmaschine oder eine Werbeanzeige.

Wie teuer ist eine Landingpage?

Benutzt man einen Landing Page Builder, um eine Landing Page zu bauen, kostet es um die 20 Euro im Monat, die Software zu benutzen. Baut man seine eigene Landing Page, kostet es ca. 200€ jährlich. Eine Landing Page zu kaufen und extern designen zu lassen, kostet ca. 400€.

Wie baue ich eine Landingpage?

Eine Landing Page kannst du mit passender Marketing Software ganz einfach per Drag and Drop Editor bauen. Dazu brauchst du nicht einmal HTML- oder Codingkenntnisse.

Was macht eine gute Landingpage aus?

Eine gute Landing Page besteht aus einer ansprechenden Copy, die präzise und überzeugend und nicht zu lang ist. Die Aktion, die man vom Besucher der Landing Page erwartet, sollte klar erkennbar sein und auch der CTA sollte deutlich gemacht werden. Ein markenspezifisches Design und mobilfreundliches Layout sind ein Muss für jede gute Landing Page.

Was sind die wichtigsten Komponenten einer Landing Page?

Zu den wichtigsten Elementen einer Landing Page gehören der Text der Seite, ein nutzerfreundliches Formular, ein deutlicher CTA und ein mobilfreundliches Design inklusive Medien wie Bildern, Videos usw..

Fazit

Wie du deine Webinar-Landingpage gestaltest, kann über den Erfolg oder Misserfolg deiner Webinar-Anmeldestatistik entscheiden. Sie kann darüber entscheiden, ob der Webinarraum mit eifrigen Zuschauern oder mit Geistern gefüllt sein wird.

Leider war der gemeinsame Nenner für viele von ihnen ein altmodisches Design. Wenn du Designfehler vermeiden möchtest, solltest du versuchen, einige der aktuellen Designtrends der besten Landing Pages zu übernehmen.

Nimm dir die Dinge, die in diesen verschiedenen Landing-Page-Beispielen richtig gemacht wurden, zu Herzen. Verbessere sie, indem du die empfohlenen Bereiche verbesserst. Teste deine Landing Page dann gründlich, bevor sie online geht.

Was toll ist, ist dass du sowohl ein Webinar Tool wie auch einen Landing Page Creator im E-Mail Marketing Tool von GetResponse findest 😉

Jetzt abonnieren für hilfreiche Tipps & Top-Artikel

GetResponse S.A. benötigt die in diesem Formular enthaltenen Daten, um dir die angefragten Materialien bereitzustellen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für deine Registrierung!

Wir senden dir in Kürze eine Bestätigungsmail.

Werde GetResponse Blogautor!

Schreib für uns