Video Sales Funnels: Leads mit Videos generieren
von Amir Shahzeidi zuletzt aktualisiert am

Video Sales Funnels: Leads mit Videos generieren

Funnels. Du liebst oder hasst sie, aber sie sind unumstritten essentiell für den Wachstum deines Unternehmens und seiner Audience. Es gibt etwas, das alle Marketing Funnels gemeinsam haben. Sie werden designt, um Leads und Sales zu generieren. In diesem Blog Post, konzentriere ich mich darauf, wie Video Sales Funnels dir helfen können, neue Leads für dein Unternehmen zu angeln.

INHALTSVERZEICHNIS

Was ist ein Video Sales Funnel?

Ein Sales Funnel ist ein automatisiertes Verkaufssystem. Du kannst ihn dir wie eine 24/7 Sales Person vorstellen. Es ist das perfekte Tool, um Leads und Sales online zu generieren. Sales Funnels machen es dir außerdem leichter, jeden Aspekt deines Video Sales Funnels zu überprüfen.

Weil Videos digital sind, kannst du mit Hilfe einer Analytics Software sehen, wie gut jedes Video, das du produzierst, performt und die nötigen Anpassungen vornehmen, um deinen Funnel zu optimieren.

Warum funktionieren Video Sales Funnels so gut?

Video Sales Funnel sind designt, um Käufer:Innen zu Leads und zahlende Kund:Innen zu konvertieren. Sie bringen Value zur richtigen Zeit, wenn deine Käufer:Innen sind entlang der Customer Journey bewegen.

Bringt Video wirklich etwas?

Gute Frage. Hier siehst du, wie gefragt Videos heutzutage als Marketing Channel sind.

1. Über 2 Milliarden Leute greifen auf YouTube zu

YouTube ist das perfekte Ökosystem für deinen Video Sales Funnel. Es ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt und hat 2 Milliarden monatliche Active Users, die nach Content jeder möglichen denkbaren Nische suchen. Die Chance ist hoch, dass deine potentiellen Kund:Innen auf YouTube sind.

2. Menschen nutzen Videos für Antworten

Google Recherche zeigt, dass YouTube Viewer die Plattform für Hilfe mit Problemen in der Arbeit, Studien und Hobbys nutzen. Du willst eine Software Lösung verkaufen? Drehe eine Reihe an YouTube Videos für deine Zielgruppe, die nach Antworten und Lösungen zu Problemen suchen, bei denen du ihnen helfen kannst.

3. Google priorisiert Videos in Suchergebnissen

Google hat begonnen, Video Ergebnisse für mehr als 20% der Suchanfragen anzuzeigen. Das heißt, optimierte Videos können es auf Seite 1 von Google schaffen – etwas, das SEO Initiativen empowern und Traffic und Lead Generation boosten kann.

Video Carousel search results auf Seite 1 von Google – eine Grafik, die die Ergebnisse zeigt.
Video Carousel search results auf Seite 1 von Google – eine Grafik, die die Ergebnisse zeigt.

Quelle: RankRanger

4. Social Media Video Konsum boomt

Menschen lieben es, Videos auf Social Media zu konsumieren. Facebook allein bekommt über 10 Milliarden Video Views pro Tag, während Twitter ungefähr 2 Milliarden Views erreicht. Wenn du nach deiner Audience suchst, könnte eine dieser Plattformen der Schlüssel zu größerer Markenexposition sein.

5. Video beeinflusst Produkt-Bestellungen

E-Commerce kann ein hartes Pflaster sein, aber Video macht es einfacher, deinen Umsatz zu steigern. Laut den Studienergebnissen von Brightcove kaufen 85% der Millennials Produkte, nachdem sie ein Video geschaut haben.

6. Ad Spend wächst

In 2019 vergrößerten sich die Ausgaben für Video Marketing um 84%. Wenn du dich gefragt hast, wann du in Videos investieren sollst, ist jetzt die Zeit gekommen. Mit dem Ad Spend, der stetig wächst, wird deine Konkurrenz höchstwahrscheinlich eine größere Reichweite mit targetierten Video Kampagnen erreichen.

Ein Balkendiagramm, das die Entwicklung der Marketingbudgets für Online-Videos zeigt, die von Marketingfachleuten weltweit im August 2019 angegeben wurden.
Ein Balkendiagramm, das die Entwicklung der Marketingbudgets für Online-Videos zeigt, die von Marketingfachleuten weltweit im August 2019 angegeben wurden.

Wie Video Sales Funnels funktionieren

Video Sales Funnels sind einfach zu verstehen. Mit dem Ziel der Lead Generation für deinen Funnel im Hinterkopf ist hier ein kleiner Breakdown davon, wie Basic Video Sales Funnel funktionieren:

  1. Menschen finden deine Brand und deinen Content (via Search, organisch auf Social Media oder mit Paid Ads)
  2. Deine Audience guckt deine Videos und beginnt ihre Reise abwärts des Funnels. Das beinhaltet normalerweise, ein paar Videos mit hilfreichem Content anzusehen, der ihnen hilft, das Problem, das sie haben, besser zu verstehen und Lösungen zu finden.
  3. Ausgerüstet mit mehr Wissen können die Viewer interessierter daran werden, wie sie ihre Probleme mit deiner Lösung aus dem Weg schaffen können. Sie wollen nun alle Details erfahren. Dieser Schritt beinhaltet den Besuch einer Landing Page, um mehr Informationen zu sammeln und ein Lead zu werden.
  4. Je nachdem, wie deine Kampagne designt ist, kannst du Landing Page Visitor retargeten. Remarketing Ads können Conversions ankurbeln.  

Anmerkung der Redaktion: Normalerweise solltest 1 und 1 zusammenzählen können: Aber mit Tools wie dem GetResponse Conversion Funnel kannst du effektive Video Funnels mit vordesignten Vorlagen erstellen.

GetResponse Conversion Funnel.
GetResponse Conversion Funnel.

GetResponse Conversion Funnel

Generiere Leads mit Video Sales Funnels

Wie beim Marketing Funnel besteht der Video Sales Funnel aus Top, Middle und Bottom of the Funnel Abschnitten. Diese arbeiten zusammen, um Käufer:Innen von einem problem-unsicheren zu einem produkt-fertigen Status zu leiten. Auf jeder Stufe des Sales Funnels musst du genau aufpassen, den richtigen Content für das bestmögliche Ergebnis abzuliefern.

Um dir die besten Chancen zu geben, um effektive Videos für deine Sales Funnel Optimization zu sichern, geben wir dir hier 5 wertvolle Tipps:

1. Identifiziere deine Top-of-Funnel Traffic Source

Der Aufbau eines Funnels bedeutet, einen Ort zu finden, an dem du deine Marke etablieren und deine Videoinhalte positionieren kannst. YouTube zum Beispiel bietet eine enorme Menge an Möglichkeiten. Angesichts der Größe seiner Nutzerbasis ist es das perfekte Ökosystem, um es als Quelle für das Top-of-Funnel-Engagement (ToFu) zu nutzen. 

Deine ToFu-Inhalte sollten so gestaltet sein, dass sie die Zuschauer:Innen auf deine Brand aufmerksam machen und sie dazu bringen, mehr über sie zu erfahren. Und da Google auch YouTube-Videos in der Suche Priorität einräumt, sind deine Top-of-Funnel-Videos umso besser, je besser sie optimiert sind. So kannst du mehr Besucher:Innen auf deine Videoinhalte lenken, die dann auf eine Landing Page geleitet werden können, um Leads zu sammeln.

Ein Bild mit Google-Suchergebnissen für youtube seo.
Ein Bild mit Google-Suchergebnissen für youtube seo.

2. Fülle deinen Funnel aus

Trichter funktionieren nur, wenn sie so aufgebaut sind, dass sie den Weg der Käufer:Innen unterstützen. Wenn du zum Beispiel feststellst, dass du nicht mehr Leads generieren kannst, solltest du deinen Funnel überprüfen. Möglicherweise hast du nicht genügend ToFu-Inhalte, um ein breiteres Publikum anzuziehen und eine Community aufzubauen, die später konvertiert werden kann.

Beginne damit, deinen Funnel mit relevanten Videos zu füllen. Erstelle dazu eine klare Struktur der Videoinhalte, die die Gewinnung neue:r Zuschauer:In und deren Ausbildung unterstützt. Verwende eine 60/40-Aufteilung (ToFu/MoFu) und stelle sicher, dass jedes Video Folgendes enthält:  

Ein starker Call to Action

Handlungsaufforderungen sind ein wesentlicher Bestandteil aller wirksamen Marketinginhalte. In Videos leiten sie die Betrachter:Innen zum nächsten Schritt auf ihrer Reise. 

Lasse den Zuschauer:Innen zum Beispiel gegen Ende des Videos zwei Handlungsaufforderungen zukommen. Die erste – die Möglichkeit, auf einen Link zu klicken, um mehr Besucher:Innen für deine Website zu generieren. Die zweite – eine Aufforderung, das Video zu mögen, zu teilen oder zu kommentieren, wenn sie es hilfreich fanden.

Links Zum Support Content (Und Landing Pages)

Videos allein sind in der Lage, aussagekräftige Botschaften zu vermitteln, aber sie benötigen ein wenig Hilfe, um die Conversion Rate zu optimieren. Um Menschen von deinem Video auf deine Interessentenliste zu bringen, solltest du alle notwendigen URLs und/oder unterstützenden Inhalte einfügen, die dein Publikum benötigt. 

Branded Intros und Outros

Markenbildung ist nie abgeschlossen. Und wenn es um Videos geht, hast du die beste Chance, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, indem du in deinen Intros und Outros Branding einsetzt. 

Beide Segmente sind zwar kurz, bieten aber die Möglichkeit, dein Logo zu platzieren und deine Marke und andere Videoinhalte zu präsentieren. Je mehr Menschen auf deine Videos stoßen, desto mehr entwickeln sie eine gewisse Markenaffinität, die ihre Reaktion auf zukünftige Videos und Angebote beeinflussen kann.

Nick Nimmin ist ein YouTuber, der Tipps teilt, wie “how to generate more views and grow a YouTube channel“. Sein intro dauert nur 4 Sekunden, aber es hat einen Einfluss. Du siehst seinen Namen und wie URL seiner Website ganz klar.

Ein Screenshot des Intros eines Youtube-Videos.
Ein Screenshot des Intros eines Youtube-Videos.

Nick’s Outro wurde designt, um mehr Menschen auf seine Videos zu locken. Nahezu künstlerisch platziert er relevante Videos ans Ende seines Videos und gibt den Viewers eine Möglichkeit, tiefer in seinen Channel einzutauchen.

Ein Screenshot eines Youtube-Videos, das ein Outro mit verwandten Videos zeigt.
Ein Screenshot eines Youtube-Videos, das ein Outro mit verwandten Videos zeigt.

3. Sei conversion-fokussiert

Unternehmen können ohne Leads und Verkäufe nicht skalieren. Und um beides zu generieren, musst du dich heute darauf konzentrieren, Betrachter:Innen auf deine Landing Page zu bringen, um sie zu konvertieren. Du kannst beides erreichen, indem du Videos im Austausch für eine E-Mail-Adresse oder Kontaktdaten anbietest. 

Hast du eine On-Demand-Demo, ein Webinar oder einen videobasierten Online-Kurs, den du anbieten kannst? Versehe diese mit Formularen und nutze sie, um Leads zu generieren. 

Hier ist ein Beispiel dafür, wie Optimizely eine schnelle 4-Minuten-Demo als Gelegenheit zur Generierung brandneuer Leads nutzt. Beachte, wie viel Value auf der rechten Seite des Formulars im Austausch für eine E-Mail-Adresse geboten wird.

Optimizely Demo Screenshot

4. Verwende Anzeigen, um deinen Trichter aufzuladen

Im Internet geht es sowohl um Reichweite als auch um Conversions. Aber wenn du deine Zielgruppe nicht erreichst, kannst du sie auch nicht konvertieren. Bezahlte Video Ads helfen dir, mehr deiner idealen Kund:Innen anzusprechen und zu erreichen. 

Um deine Möglichkeiten zur Lead-Generation zu verbessern, solltest du ein Budget für die Werbung für MoFu-Videos auf YouTube, Facebook und anderen Social-Media-Plattformen bereitstellen, um mehr Zuschauer:Innen zu erreichen. Jede Plattform bietet Tools zur Erkennung der Zielgruppe, die dir helfen, Käufer zu identifizieren. Nutze diese Tools, um Käufer:Innen nach Demografie und Interesse anzusprechen. 

Aber das ist noch nicht alles. Sobald du die nötige Aufmerksamkeit erlangt hast, solltest du Remarketing-Anzeigen in Erwägung ziehen, um Besucher:Innen, die noch nicht zu Leads geworden sind, erneut anzusprechen. Du kannst Käufer:Innen auf verschiedenen Plattformen erneut ansprechen, von sozialen Medien bis hin zu Suchnetzwerken, und so deine Käufer:Innen mit rechtzeitigen Ads bedienen, die sie weiter in den Trichter bringen.

Viddyoze ist eine Software zur Videoautomatisierung. Mithilfe von YouTube haben sie eine einprägsame Retargeting-Videokampagne für Personen erstellt, die ihre Website besucht haben. Das Video macht sich schnell an die Arbeit und erklärt, dass deine persönlichen und geschäftlichen Videos nicht alt und langweilig aussehen müssen – genug, um dich davon abzuhalten, auf die Schaltfläche “Werbung überspringen” zu klicken.

Ein Screenshot einer YouTube-Anzeige
Ein Screenshot einer YouTube-Anzeige

5. Erstelle mehr optimierte Videos 

Videos finden in den Suchmaschinen immer mehr Beachtung. Google zeigt mehr Videoergebnisse für verschiedene Begriffe an. Nimm dieses Beispiel einer Suche nach dem Begriff “Was ist Cloud Computing?”. Die Ergebnisse zeigen Inhalte, die sich direkt auf die Suchanfrage beziehen. 

Ein Screenshot der Google-Suchergebnisse mit einem Videokarussell mit Videos, die direkt auf die Suchanfrage antworten.
Ein Screenshot der Google-Suchergebnisse mit einem Videokarussell mit Videos, die direkt auf die Suchanfrage antworten.

Profitiere von dieser Welle, indem du deine Videos mit den richtigen Keywords, Titeln, Beschreibungen, Tags, Zeitstempeln usw. optimierst, damit sie in Google besser gerankt werden. 

Gehe dabei aber sparsam vor. Wenn du deine Titel und Beschreibungen mit Keywords überfrachtest, kann das für YouTube und Google wie Spamming aussehen und zu schlechten Platzierungen und unbefriedigenden Ergebnissen führen. 

Das könnte dich auch interessieren:

1. Kostenloses Funnel Template, das du sofort benutzen kannst

2. So erstellst du einen Affiliate Marketing Funnel in 5 Schritten

3. Einen E-Commerce Funnel erstellen

4. Einen E-Mail Funnel erstellen, der schnelle Verkäufe erzielt

Finale Worte

Video-Sales Funnel sind leistungsstarke, nachverfolgbare Verkaufstools, mit denen Creator von Video Content Leads generieren können. Unabhängig davon, ob du Videos im Voraus aufnimmst, um Leads zu gewinnen, oder ob du planst, deine Live-Videos zu monetarisieren – damit dein Funnel effektiv ist, musst du ein Ökosystem planen und schaffen, in dem die Käufer:Innen den Wert des Angebots leicht erkennen und Maßnahmen ergreifen können. Gehe strategisch vor und gestalte deine Videos so wirkungsvoll wie möglich.

Jetzt abonnieren für hilfreiche Tipps & Top-Artikel

GetResponse S.A. benötigt die in diesem Formular enthaltenen Daten, um dir die angefragten Materialien bereitzustellen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für deine Registrierung!

Wir senden dir in Kürze eine Bestätigungsmail.

Werde GetResponse Blogautor!

Schreib für uns