Wie kann ich einen CNAME-Eintrag zu meiner Subdomain hinzufügen?

Wenn du deinen Domain-Namen als deine Landing Page-URL verwenden möchtest, aber bereits eine Webseite mit der Domain einsetzt, kannst du alternativ eine Subdomain erstellen und dafür einen CNAME-Datensatz einrichten.

Im Allgemeinen muss dafür Folgendes unternommen werden:

  1. Melde dich in deinem Hosting-Kundenkonto an.
  2. Suche im Abschnitt der Domaineinstellungen nach den DNS-Einstellungen.
  3. Erstelle dort einen CNAME-Datensatz für deine Subdomain, der auf squeeze.gr8.com verweist.

Hinweis: Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis die Änderungen im Internet implementiert werden. Die Subdomain kann erst für deine Landing Page-URL genutzt werden, wenn die Nameserver und Cache-Datensätze aktualisiert wurden.

Wie füge ich einen CNAME-Datensatz zu meinem GoDaddy-Konto hinzu?

GoDaddy.com bietet zwei Ansichtsoptionen für dein Konto: Kartenansicht und Listenansicht. Die ersten beiden Schritte sind für beide Ansichten gleich:

  1. Melde dich in deinem GoDaddy-Konto an.
  2. Klicke neben Domains auf Verwalten.

Folge in der Kartenansicht den Schritten:
1. Wähle zuerst den Domainnamen aus, den du verwenden möchtest.
2. Öffne die Einstellungen und wähle dann DNS verwalten.
3. Klicke am Ende des Abschnitts Datensatz auf Hinzufügen. Wähle dann CNAME aus der Dropdown-Liste aus.
4. Fülle dann folgende Felder aus:

Name: Trage den Subdomain-Namen des CNAME-Eintrags ein. Gebe bei Verwendung von promo.meinedomain.com z. B. „promo“ ein. Wenn du die Root-Domain verwendest, trage „www“ ein. Stelle dabei sicher, bei der Auswahl eines Subdomain-Namens dem erforderlichen Muster zu folgen.
Wert: Trage den Hostnamen ein, auf den der CNAME-Eintrag verweisen soll, in diesem Fall squeeze.gr8.com
TTL: Wähle aus, wie lange der Server die Informationen im Cache speichern soll. Auf den GoDaddy Hilfeseiten findest du weitere Details über die Implementierungszeit.

  1. Klicke auf Speichern, wenn alle Informationen eingegeben wurden.

Folge in der Listenansicht folgenden Schritten:
1. Klicke auf den Domainnamen, den du verwenden möchtest.
2. Klicke dann auf den Tab DNS-Zonendatei.
3. Klicke dort auf Record hinzufügen.
4. Wähle über die Liste Datensatz die Option CNAME (Alias).
5. Fülle folgende Felder aus:

Host: Gebe den Subdomain-Namen des CNAME-Eintrags ein. Gebe bei Verwendung von promo.meinedomain.com z. B. „promo“ ein. Wenn du die Root-Domain verwendest, trage „www“ ein.
Verweist auf: Trage den Hostnamen ein, auf den der CNAME-Eintrag (Alias) verweisen soll, in diesem Fall squeeze.gr8.com
TTL: Wähle aus, wie lange der Server die Informationen im Cache speichern soll.

  1. Klicke dann auf Finish (Abschließen).
  2. Klicke auf Save Changes (Änderungen speichern).
    Auf den GoDaddy Hilfeseiten findest du detaillierte Informationen zum Hinzufügen eines CNAME-Datensatzes.

Wie füge ich einen CNAME-Datensatz zu meinem HostGator-Konto hinzu?

Folge diesen Schritten, um bei HostGator einen CNAME-Datensatz zu erstellen:

  1. Melde dich in deinem HostGator-Konto an.
  2. Gehe zum Simple DNS Zone Editor (unter dem Abschnitt Domains im cPanel).
  3. Nachdem du auf das Symbol für den Simple DNS Zone Editor geklickt hast, wirst du zu Folgendem aufgefordert: Add a CNAME record (CNAME-Datensatz hinzufügen).
  • Trage in das Feld Name den Namen der Subdomain ein. Gebe bei Verwendung von promo.meinedomain.com z. B. „promo“ ein. Wenn du die Root-Domain verwendest, trage „www“ ein.
  • Trage in das Feld CNAME Folgendes ein: gr8.com.
  1. Klicke dann auf Add CNAME Record (CNAME-Datensatz hinzufügen).

    Auf den Hilfeseiten von HostGator findest du detaillierte Informationen zum Ändern der DNS-Zonen (MX-, CNAME- und A-Datensätze).