Was sind Ziele und wie nutze ich sie?

Mit Zielen erfassen Sie E-Mail-Marketing-Konversionen, die Sie aus versandten E-Mail-Nachrichten auf Ihrer Website erhalten haben. So können Sie erfassen, wie viele Käufe, Downloads oder Besuche von Ihren Nachrichtenempfängern getätigt wurden.

Wie erstelle ich ein Ziel?

Um ein Ziel erstellen zu können, muss vorab ein Profil eingerichtet werden:

  1. Wählen Sie oben auf der Startseite die Auswahl Berichte.
  2. Wählen Sie dann links unterhalb Einstellungen den Punkt Ziele.
  3. Klicken Sie auf Ziel anlegen.
  4. Tragen Sie auf der Seite Neues Profil erstellen einen Profilnamen ein und fügen Sie dann die URL Ihrer Webseite ein.
  5. Kopieren Sie dann den angezeigten Tracking-Code und fügen Sie ihn in the HTML Code Ihrer Webseiten ein, die Sie verfolgen möchten, jeweils direkt vor dem letzten </body> Tag.

 tag shown.

6. Klicken Sie Speichern, um das Profil zu erstellen.

Nachdem das Profil erstellt wurde, können Sie Ziele speziell für dieses Profil und diese Webseite festlegen. Es lassen sich auch mehrere Profile einrichten. Um ein Ziel zu erstellen:

  1. Klicken Sie auf Ziel anlegen.
  2. Tragen Sie einen Zielnamen ein, der dann später im Bericht erscheinen wird.
  3. Setzen Sie den Zielstatus auf „ON‘, um das Ziel zu aktivieren.
  4. Wählen Sie den gewünschten Übereinstimmungstyp für Ihr Ziel.
    • Genaue Übereinstimmung bedeutet, dass der Besuch der Seite nur bei exakter Übereinstimmung mit der hinterlegten URL erfasst wird.
    • Head-Übereinstimmung heisst, dass Kontakte erfasst werden, die eine beliebige Seite der Domain besuchen, auf der der Tracking Code platziert wurde.
  5. Wählen Sie unter Protokoll entsprechend http or https für Ihre Domain und tragen Sie dann die Seite ein, für die dieses Ziel erstellt werden soll.
  6. Wählen Sie unter Zieltyp einen Zahlenwert für Ihr Ziel. Der Wert, den Sie dem Ziel zuweisen, wird einmal für jede erfasste Aktion gezählt, wenn die Kriterien für das Ziel erfüllt sind, und ist kumulativ. Wenn ein Kontakt auf einen Link in einer Nachricht klickt und die Zielseite erreicht, zählt dies als 1 x Wert. Bei jeder Wiederholung der Aktion wird der Wert erneut hinzugefügt. Alternativ können Sie zusätzliche Parameter für das Ziel festlegen, indem Sie Mehrere Variablen für dieses Ziel verfolgen auswählen. Dies ist eine erweiterte Option, die eine benutzerdefinierte Codierung erfordern würde.
  7. Klicken Sie auf Ziel speichern, um das Ziel zu aktivieren.

Wo kann ich die Ergebnisse meiner Ziele sehen?

Die Ergebnisse Ihrer erstellten Ziele werden in der E-Mail-Statistik Ihrer versandten Nachrichten angezeigt. Jedes Mal, wenn ein Kontakt auf einen Link zu Ihrer Website klickt, und dann eine der von Ihnen überwachten Seiten erreicht, wird dies als erreichtes Ziel gewertet. Gehen Sie die folgenden Schritte, um zur Nachrichten-Statistik zu gelangen:

  1. Wählen Sie oben auf der Startseite die Auswahl Berichte.
  2. Wählen Sie dann links auf der Seite den Nachrichtentyp: Newsletter, RSS, Autoresponder, oder Marketingautomatisierung.
  3. In der Spalte Ziele sehen Sie dann, wieviele Ziele für die gewählte/n Nachricht/en erreicht wurden. Klicken Sie die Spalte, um weitere Details zu sehen.

Diese Informationen sind ausserdem unter Listen > Suche verfügbar. Klicken Sie dort auf Erweiterte Suche klicken und wählen Sie dann Bedingung hinzufügen > Kontaktaktionen > Ziele.

Warum werden meine Ziele nicht korrekt erfasst?

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Ziel möglicherweise nicht aktiv ist oder in der Statistik nicht angezeigt wird:

  • Der Tracking Code wurde nicht in den HTML Code der Webseite eingefügt oder nicht korrekt als letztes Element vor dem </body> Tag platziert.
  • Andere Tracking Codes von weiteren Anbietern, wie z.B. Google Analytics wurde ebenfalls in den HTML Code der Seite eingefügt. Dies kann das Ziel-Tracking beeinträchtigen.
  • Die versandte E-Mail-Nachricht wurde nicht mit unserem Drag and Drop – Editor erstellt oder das Click – Tracking wurde in den Nachrichten-Einstellungen deaktiviert. Wenn beim Empfänger die Darstellung von Bildern in E-Mail-Nachrichten durch den E-Mail-Client blockiert ist, können die Aktivitäten nicht durch Cookies erfasst werden.

Funktioniert es immer noch nicht?

Unser Customer Success Team hilft Ihnen gerne weiter. Bitte haben Sie die folgenden Informationen zur Hand, damit wir Ihnen schneller helfen können:

  • Name des Profils und des Ziels.
  • Name der E-Mail-Nachricht, mit der der Link versandt wurde.
  • Email-Adresse, die das Ziel erreicht hat.