Wie erstelle ich einen Funnel mit einem kostenpflichtigen Webinar?

Der Einsatz von Webinar-Funneln hilft dir, die Bindung zu deinen Kontakten zu festigen, und sie dient auch dazu, deine Kontaktlisten aufzubauen und mit deinen Abonnenten in Kontakt zu treten.

Im Funnel kannst du aus 2 Webinar Arten wählen:

  • Gratis Webinar.
  • Kostenpflichtiges Webinar.

Um ein kostenpflichtiges Webinar zu erstellen, gehe zu Menü >> Conversion-Funnel >> Funnel erstellen

Funnel mit einem kostenpflichtigen Webinar erstellen.

  1. Wähle den 3. Funnel Typ: Webinar bewerben.
    Auswahl Webinar bewerben.
  2. Wähle danach, welche Art von Webinar du erstellen möchtest. Klicke auf Kostenpflichtiges Webinar:
    Kostenpflichtiges Webinar
  3. Trage dann einen Namen für deinen Funnel ein, es wird dann automatisch eine neue Liste für diesen Funnel erstellt. Der Name muss aus mindestens 4 Zeichen bestehen.
    Du gelangst nun zu den Webinar Einstellungen.
  4. Gebe deinem Webinar zunächst einen Titel. Der Titel sollte aus mindestens 3 Zeichen bestehen und einladend sein. Füge dort keinen HTML-Code oder Platzhalter ein.
    Einstellungen kostenpflichtiges Webinar.
  5. Für die Basis-Einstellungen klicke auf Details hinzufügen.
    Kostenpflichtiges Webinar Basis-Einstellungen.
    Die Webinar-URL wird automatisch aus dem Webinar-Titel generiert. Du kannst sie jedoch manuell ändern. Du kannst den Link des Webinars kopieren und teilen.
  6. Wähle Datum & Zeitpunkt aus, trage eine Nachricht für die Lobby ein und wähle die Danke-Seite, die dann automatisch nach dem Ende des Webinars angezeigt wird.
  7. Klicke auf Diesen Schritt speichern und klicke dann auf Einstellungen bearbeiten, um zu den Registrierungs- und Abo-Einstellungen zu gelangen.
    Webinar Einstellungen .
  8. Deine Kontakte werden automatisch in die verknüpfte Liste eingetragen, nach dem Zahlung für das Webinar erfolgt ist. Du kannst automatische Erinnerungen an die Registranten senden. Eine Registrierung ist im Webinar-Funnel immer erforderlich. Diese Einstellung kann nicht geändert werden.
  9. Wähle nun den Shop, über den du dein Webinar vertreiben willst. Über den Link Weiteren Shop erstellen kannst du einen neuen Shop einrichten.
    Kostenpflichtiges Webinar Shop erstellen.
    Trage nun den Namen des Shops ein und wähle die Währung. Jeder Shop kann nur in einer Währung geführt werden.
  10. Im nächsten Schritt hinterlege den Preis für das Webinar und füge eine Bilddatei für dein Webinar-Angebot ein.
  11. Klicke auf Diesen Schritt speichern, um diesen Abschnitt zu schliessen.
  12. Klicke nun auf Erstellen, um die Webinar-Einstellungen zu speichern.
  13. Du gelangst nun zu den Funnel Einstellungen, wo du den Funnel Namen anpassen kannst und wo du weitere Kontakte in den Funnel einfügen kannst, z.B. durch Kopieren oder Verschieben von einer deiner anderen Listen oder Segmente.
    Conversion-Funnel-Einstellungen.

Konfiguriere deinen Zahlungsabwickler.

Im nächsten Schritt bestimmst du den Zahlungsabwickler:

Kostenpflichtiges Webinar Auswahl des Zahlungsabwicklers.
PayPal

  1. Um mit PayPal zu verbinden, klicke auf das PayPal Logo und dann auf Connect with PayPal. Du gelangst dann zur PayPal Webseite.
  2. Trage dann deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Weiter.
  3. Trage dein PayPal Passwort ein und klicke auf Einloggen.

Anmeldung in PayPal.

Beachte bitte, dass ein PayPal Geschäftskonto erforderlich ist.

Stripe

  1. Um mit Stripe zu verbinden, klicke auf das Stripe Logo und dann auf Connect with Stripe.
  2. Klicke auf Sign in with Stripe to connect.
  3. Trage deine Stripe E-Mail Adresse und Passwort ein und klicke dann auf Sign in to your account.

stripe payment processor step 1.

stripe payment processor step 2.
BlueSnap

  1. Um mit BlueSnap zu verbinden, klicke auf das BlueSnap Logo.
  2. Trage deinen BlueSnap Benutzernamen und das Passwort ein und klicke dann auf Verknüpfen.

Verbinden mit BlueSnap.

PayU

  1. Um mit PayU zu verbinden, klicke auf das PayU Logo.
  2. Trage dann deine Client ID, Signature und den MD5 Schlüssel ein und klicke auf Verknüpfen.

Du findest die Client ID und Signature in deinem PayU Kundenkonto. Melde dich dazu in PayU an und wähle dann My Shops > Shop details >Point of sales > Details.
Für den MD5 Schlüssel, melde dich in PayU an und wähle dann My Shops > Shop details > Point of sales and generate the configuration keys.

Verbinden mit PayU.

Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, klicke auf Speichern.

Einrichtung der Funnel Stufen.

Nachdem du auf Speichern geklickt hast, gelangst du zur Funnel Seite, wo du die weiteren Stufen deines Funnels einrichten kannst.

Funnel für kostenpflichtiges Webinar.
Bewerbe dein Webinar.
Erstelle eine Webinar – Anmeldeseite mit einem Formular und einem Exit-Popup-Formular. Informiere die Besucher über dein Webinar und lade sie zur Teilnahme ein.

  1. Klicke auf Anmeldeseite erstellen, um zum Landing Page Editor zu gelangen.
    Anmeldeseite erstellen.
  2. Wähle nun eine Vorlage aus der Kategorie Webinare aus:
    Vorlagen für Webinarseite.
  3. Trage einen Namen für deine Landing Page ein und klicke auf Verwenden.
  4. Passe dann die Vorlage deinen Bedürfnissen an. Die Vorlage für die Anmeldeseite enthält ein statisches Formular und ein Exit-Popup-Formular, um Anmeldungen für deine Liste zu erfassen. Du kannst deine Landing Page mit bis zu 10 Varianten für A/B-Tests erstellen.
  5. Wenn die Landing Page erstellt ist, klicke auf Nächster Schritt und du gelangst zu den Einstellungen.
  6. Hier kannst du den Namen deiner Seite anpassen, eine Beschreibung hinzufügen, und die URL der Landing Page sowie die Danke-Seite festlegen. Ebenso lassen sich hier Analytics & Remarketing und AdWords-Conversion-Tracking konfigurieren.
  7. Wenn alle Einstellungen vorgenommen wurden, klicke auf Veröffentlichen, um mit der Einrichtung des Funnels fortzufahren.

Du kannst weitere Seiten hinzufügen, bearbeiten, verwalten oder löschen, wenn du das Aktionen Symbol (vertikale 3 Punkte) auf der rechten Seite verwendest.

Aktion für Anmeldeseite.

Du findest die URL deiner Landing Page unter dem Webinar-Namen und du kannst die Seite mit dem Vorschau Symbol öffnen.

Vorschau Anmeldeseite.
(optional) Erstelle eine Facebook-Anzeige

Nachdem du deine erste Funnelseite veröffentlicht hast, kannst du dafür eine Facebook-Anzeige erstellen.

1. Klicke in deinem Funnel oben auf das kleine + Symbol, um eine Facebook-Anzeige zu erstellen.

Funnel Facebook Anzeige erstellen.

2. Klicke dann auf Anzeige erstellen.
3. Folge dann den Schritten durch den Anzeigen-Editor, wie hier beschrieben.

Alle verknüpften Facebook-Anzeigen werden oben in deinem Funnel angezeigt. Wenn die Anzeigen aktiv sind, zeigen wird die Reichweite und die Klicks.
Hinweis: Die Anzeigen können nur mit der ersten ersten Seite im Funnel verlinkt werden.

Neue Kontakte begrüßen.
Erstelle eine Autoresponder Nachricht, um neue Kontakte zu begrüßen.

  1. Klicke auf E-Mail erstellen.
    Autoresponder erstellen für kostenpflichtiges Webinar.
  2. Du wirst nun zu den Autoresponder Einstellungen weitergeleitet, wo du den Nachrichtennamen und Betreff eintragen und die Absender- und Antwort-E-Mail-Adresse wählen kannst. Es können hier ausserdem die Versandeinstellungen vorgenommen werden.
    Autoresponder Einstellungen für kostenpflichtiges Webinar.
  3. Wenn die Einstellungen gemacht wurden, klicke auf Nächster Schritt. Du kannst dann aus der Kategorie Webinars eine passende Vorlage wählen.
  4. Diese Nachricht soll deine neuen Kontakte begrüßen und sie ausserdem zur Verkaufsseite weiterleiten, wo sie den Zugang zum Webinar erwerben können. In der Nachrichten-Vorlage werden standardmäßig Details zum Webinar und ein Link zu deiner Verkaufsseite angezeigt.
  5. Passe die Vorlage deinen Bedürfnissen an und klicke dann auf Speichern und festlegen, um mit der Einrichtung des Funnels fortzufahren.

Hinweis: Die erste Nachricht wird automatisch am Tag der Anmeldung versandt. Du kannst es ändern, wenn du zu Menü >> Autoresponders gehst. Du kannst mehr als 1 Autoresponder erstellen. Insgesamt kannst du bis zu 64 Nachrichten im einem Zyklus haben.

Um deine Autoresponder zu verwalten, zu bearbeiten oder zu löschen, weitere hinzuzufügen oder deine Kontakte zu sehen, verwende das Aktionen Symbol (vertikale 3 Punkte) auf der rechten Seite.

Autoresponder verwalten.

Verwende das Vorschau Symbol, um zu prüfen, wie die Nachricht dargestellt wird.

Autoresponder Vorschau.
Wandle Kontakte in Kunden um.
Im nächsten Schritt wird eine Verkaufsseite mit Bestellformular erstellt, auf der deine Kontakte den Zugang zu deinem Webinar erwerben können.

  1. Klicke auf Verkaufsseite erstellen.
    Verkaufsseite erstellen für kostenpflichtiges Webinar.
  2. Wähle eine Vorlage aus der Kategorie Webinars, die deiner vorherigen Auswahl entspricht. Die Vorlage beinhaltet eine Landing Page und ein Bestellformular.
  3. Trage einen Namen für deine Verkaufsseite ein und klicke auf Verwenden.
  4. Die Vorlage der Verkaufsseite enthält Informationen zu deinem Angebot und einen Link zum Bestellformular. Du kannst dein Bestellformular anpassen und weitere Felder hinzufügen, wenn du im Editor den Bestellformular Reiter wählst:
    Bestellformular.
  5. Das Bestellformular enthält verschiedene Felder, abhängig vom gewählten Zahlungsabwickler.
  6. Um ein Feld im Formular zu bearbeiten, doppelklicken darauf. Wenn du in deinem Formular auf den Hintergrund klickst, erscheint der Button Webformularfelder und du kannst Felder löschen oder neue hinzufügen:
    Auswahl Webformularfelder.
  7. Klicke auf Nächster Schritt, wenn du deine Verkaufsseite und das Bestellformular erstellt hast.
  8. Auf der nächsten Seite kannst du den Namen deiner Seite anpassen, eine Beschreibung hinzufügen, und die URL sehen. Ebenso lassen sich hier Analytics & Remarketing und AdWords-Conversion-Tracking konfigurieren.
  9. Wenn die Einstellungen gemacht wurden, klicke auf Veröffentlichen, um mit der Einrichtung des Funnels fortzufahren.

Hinweis: Wir werden deine Kunden daran erinnern, wenn sie das Bestellformular verlassen, dass sie den Kauf nicht abgeschlossen haben. In der Automatisierung wird automatisch ein Workflow für Ihre Bestellseite erstellt. Die E-Mail Nachricht für den abgebrochenen Warenkorb wird 30 Minuten nach dem Verlassen des Bestellformulars versandt.

Wenn du diese Nachricht für den abgebrochenen Warenkorb bearbeiten möchtest, verwende das Aktionen Symbol (vertikale 3 Punkte) und wähle dann Edit email:

Abgebrochener Warenkorb E-Mail bearbeiten.

Wenn der Kauf abgeschlossen ist, zeigen wir eine Bestätigungsseite mit einem Button zum Zugriff auf das Webinar an. Der Käufer erhält ausserdem eine E-Mail Nachricht mit einem Link zu dieser Bestätigungsseite.

Du kannst die Verkaufsseite, die Nachricht für den abgebrochenen Warenkorb und die Bestätigungsnachricht jeweils über das Aktionen Symbol (vertikale 3 Punkte) auf der rechte Seite bearbeiten.

Menüauswahl für die Verkaufsseite.

Für die Vorschau der Seite oder der Nachrichten verwende das jeweilige Vorschau Symbol:

Vorschau Verkaufsseite und Bestellformular.

Bestellungen – Wir berücksichtigen alle eingeleiteten Bestellungen auf der Funnelseite, auch wenn die Bestellung noch nicht komplett abgeschlossen wurde. Beispielsweise werden 5 Bestellversuche, aber keine abgeschlossenen Bestellungen angezeigt. Das bedeutet, dass 5 Personen ihre Bestellung nicht ordnungsgemäß abgeschlossen haben. Bei Zahlung per Kreditkarte gehen wir davon aus, dass die Bestellung auch dann abgeschlossen wurde, wenn der Status der Zahlung noch aussteht. Diese Bestellungen müssen dann nicht mehr in eine abgeschlossene Bestellung umgewandelt werden, wenn sie nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden.

Abgebrochene Bestellungen – Wir erstellen einen Workflow für abgebrochene Bestellungen, wenn du in deinem Funnel eine Verkaufsseite und ein Bestellformular erstellst. Auf der Seite mit dem Bestellformular überprüfen wir, ob die Transaktion abgeschlossen wurde. Ist dies nicht der Fall, sendet der Workflow eine E-Mail mit der Erinnerung an die aufgegebenen Produkte, 30 Minuten nachdem die Bestellung abgebrochen wurde.

Danke deinen Käufern und bestätige die Bestellung.
Erstelle eine Bestätigungsseite, auf der deine Kunden die Bestellübersicht sehen.

  1. Klicke auf Bestätigungsseite hinzufügen.
    Auswahl Bestätigungsseite hinzufügen.
  2. Wähle eine Vorlage, die deiner vorherigen Auswahl entspricht.
  3. Trage einen Namen für deine Bestätigungsseite ein.
  4. Auf der Bestätigungsseite zeigen wir dem Käufer die Bestellübersicht. Die Vorlage kannst du dabei ganz deinen Anforderungen entsprechend anpassen und dann auf Nächster Schritt klicken.
  5. Auf der nächsten Seite kannst du den Namen deiner Seite anpassen, eine Beschreibung hinzufügen, und die URL sehen. Ebenso lassen sich hier Analytics & Remarketing und AdWords-Conversion-Tracking konfigurieren.
  6. Wenn die Einstellungen gemacht wurden, klicke auf Veröffentlichen, um die Einrichtung des Funnels abzuschliessen.

Zurück auf der Funnel Seite kannst du über das Aktionen Symbol (vertikale 3 Punkte) die Bestätigungsseite und die Bestätigungsnachricht bearbeiten, oder auch die Seite löschen:

Auswahl Bestätigungsseite bearbeiten.

Verwende das Vorschau Symbol, um die Bestätigungsnachricht zu betrachten.

Vorschau Bestätigungsnachricht.

Um die Bestätigungsnachricht zu bearbeiten, gehe über das Aktionen Symbol (vertikale 3 Punkte) und wähle dann Edit email:

Bestätigungsnachricht bearbeiten.

Sobald alles eingerichtet ist, kannst du in deinem Funnel sehen, wie viele Personen ihn durchlaufen und den Zugang zu deinem kostenpflichtigen Webinar erworben haben.

Verdienst – Wir errechnen den Verdienst basierend auf dem Verkaufserlös durch deinen Conversion-Funnel.
Der ROI (Return On Investment) wird nach folgender Formel berechnet:
(Einnahmen ./. Ausgaben) / Einnahmen * 100
Die Ausgaben sind hierbei die Kosten deines GetResponse-Kontos.