Was sind Webseiten-Besucher in Facebook Ads?

Facebook Marketing Partner.

Wenn du Facebook-Ads in GetResponse konfigurierst, kannst du die Zielgruppe basierend auf den Besuchern deiner Landing Page oder einer externen Webseiten-URL einrichten. Auf diese Weise kannst du gezielt nur die Personen ansprechen, die deine Seite im angegebenen Zeitraum besucht haben, oder diese Personen auch aus deiner Zielgruppe ausschließen.

Wir fügen den Facebook-Tracking-Code für jeden Facebook Ads-Nutzer automatisch zu Landing Pages und Conversion-Funnel Pages hinzu. Bei benutzerdefinierten externen Webseiten-URLs muss der bereitgestellte Tracking-Code manuell in den HTML-Code der Webseite eingefügt werden.

Die Nachverfolgung von Besuchern deiner Webseiten kann beispielsweise dazu verwendet werden, um die Personen anzusprechen, die deine Landing Page besucht haben, aber dann nicht weiter zur Danke-Seite gelangt sind. Es ist auch nützlich, um Personen zu erfassen, die auf deiner Verkaufsseite waren, aber nie zum Bestellformular gegangen sind, und du kannst dann die Anzeige dazu verwenden, um sie an das Produktangebot zu erinnern.

Wie kann ich eine benutzerdefinierte Zielgruppe auf Basis von Webseiten-Besuchern einrichten?

Wähle Menü >> Facebook Ads >> Anzeige erstellen und klicke dann auf Zielgruppe erstellen, um die gewünschte Zielgruppe deiner Anzeige zu definieren.

Wähle Website-Besucher aus, um deine Anzeige auf die Website-Zielgruppe auszurichten. Du kannst bis zu 5 Seiten verfolgen, von denen mindestens eine die Bedingung „Besucher einbeziehen“ aufweisen muss.

Auswahl Zielgruppe Website-Besucher.

Wähle die Quelle deiner Seite aus der Dropdown – Liste. Du kannst GetResponse – Landing Pages, Conversion-Funnel Seiten oder auch benutzerdefinierte URLs externer Seiten verwenden.

Auswahl Zielgruppe benutzerdefinierte URL.

Für die Seiten, die in GetResponse erstellt wurden, kannst du angeben, von welcher konkreten Seite du Besucher verfolgen möchtest. Für Landing Pages kannst du verfolgen:

  • Anmeldeseite,
  • Danke-Seite.

Für Conversion-Funnel Seiten kannst du wählen:

  • Anmeldeseite,
  • Danke-Seite,
  • Verkaufsseite,
  • Bestellformular,
  • Bestätigungsseite.

Hinweis: Es können nur Seiten verfolgt werden, die in deinem Conversion-Funnel erstellt wurden.

Ausserdem kann ein bestimmter Zeitraum definiert werden, in dem Besucher deiner Seite verfolgt werden, z.B. in den letzten 30 Tagen (maximal 180 Tage). Personen lassen sich nicht über ihren geografischen Standort in Website-Besuchern verfolgen.

Beispiel Website-Besucher.

Hinweis: Wenn deine Quelle eine benutzerdefinierte URL ist, muss auf jeder Seite deiner Website ein Pixel-Code installiert werden. Füge dazu den Pixel-Code direkt in den Header der jeweiligen Website ein. Der Pixel-Code wird in einem Popup-Fenster unter 2. Kopieren Sie den vollständigen Pixel-Code und fügen Sie ihn in den Header ein angezeigt.

Pixel-Code in den Header einfügen.