Zusätzliche Nutzungsbedingungen für Add-ons und Dienstleistungen Dritter

Table Of Contents

Mit Wirkung vom1 Juli, 2019

A. Allgemeines

Sofern nicht anders angegeben, gelten diese Zusatzbedingungen für die Nutzung von Add-Ons und Dienstleistungen Dritter. Wenn Sie sich für die Verwendung eines bestimmten Add-Ons oder die Integration mit einem Drittanbieter entscheiden, stimmen Sie gleichzeitig diesen Zusatzbedingungen zu. Die Möglichkeit, Add-Ons und die Dienstleistungen Dritter zu verwenden, wird als Teil des von GetResponse angebotenen Dienstes betrachtet (wie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen definiert).

Bitte lesen Sie die folgenden Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie ein Add-On oder eine Integration mit Drittanbietern verwenden, da sie die wichtigsten Regeln für deren Verwendung festlegen und eine rechtliche Vereinbarung zwischen Ihnen und GetResponse darstellen.

Zusätzliche Nutzungsbedingungen ersetzen nicht die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (einschließlich unserer    Datenschutzrichtlinien  und der  Anti Spam-Richtlinien ), sondern ergänzen diese. Die  Allgemeinen Geschäftsbedingungen    gelten weiterhin, auch wenn Sie ein Add-On oder eine Integration von Drittanbietern aktiviert haben. Sofern in diesem Dokument nicht anders definiert, haben alle in den Zusatzbedingungen verwendeten Begriffe die Bedeutung, die ihnen in den    Allgemeinen Geschäftsbedingungen  zugewiesen ist.

Sie sind dafür verantwortlich, dass Sie mit allen geltenden Gesetzen, Regeln und Vorschriften vertraut sind und diese einhalten, insbesondere (aber nicht beschränkt auf) die Bestimmungen zum Datenschutz, der Privatsphäre, elektronischer Kommunikation, sowie die Steuerbestimmungen, die Ihre Nutzung eines bestimmten Add-Ons oder einer Dienstleistung Dritter betreffen. Sie sind damit einverstanden, Änderungen der Gesetze und Vorschriften zu beachten und ihre zum gegenwärtigen Zeitpunkt verbindliche Version einzuhalten. Sie allein sind dafür verantwortlich, zu entscheiden, ob unser Service, die Add-Ons, sowie die Dienstleistungen Dritter im Hinblick auf solche Gesetze und Vorschriften für Sie geeignet sind. Sie versichern und garantieren, dass Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen erteilt haben, erhalten und besitzen (oder erhalten und besitzen werden) und personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen zum Schutz personenbezogener Daten verarbeiten. Diese Gesetze beziehen sich auf alle geltenden internationalen, staatlichen, bundesstaatlichen und örtlichen Gesetze, Vorschriften, Richtlinien, Direktiven, behördlichen Anforderungen und verbindlichen Anweisungen in der jeweils gültigen Fassung und in ihrer Wirksamkeit nach Änderungen in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten, die Privatsphäre, Vertraulichkeit, Sicherheit (einschließlich der Cybersicherheit) und die elektronische Kommunikation, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (DSGVO ) sowie spezifischere Vorschriften oder Gesetze der EU-Mitgliedstaaten.

Jederzeit können Sie die Verwendung eines bestimmten Add-Ons oder der Integration mit einem Drittanbieter beenden.

Wir können ebenfalls nach eigenem Ermessen und ohne Haftung die Add-ons oder die Integrationen mit Drittanbietern ändern oder ihre Verfügbarkeit jederzeit einstellen.

Drittanbieter und GetResponse sind unabhängige Anbieter und keine Angestellten, Partner, Affiliates, Agenturen, Vertreter oder Beteiligungsgesellschaften. Ferner sind sie auch nicht befugt, Entscheidungen des anderen zu binden, zu kontrollieren oder zu beeinflussen. Sie verstehen und erklären sich einverstanden, dass GetResponse eine unabhängige Partei ist und weder das Recht, die Verantwortung noch die Fähigkeit besitzt, Handlungen, Untätigkeiten, Verhalten oder Entscheidungen von Drittanbietern zu kontrollieren, zu leiten oder zu beeinflussen.

Des Weiteren behalten wir uns das Recht vor, diese zusätzlichen Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern, indem wir das überarbeitete Dokument auf unserer Website veröffentlichen oder eine E-Mail an die Mailadresse senden, die Sie uns mitgeteilt haben. Die geänderten Nutzungsbedingungen werden sofort nach ihrer Veröffentlichung auf unserer Website in Bezug auf eine fortgesetzte oder neue Nutzung des Dienstes wirksam.

B. Facebook und Instagram Ads

Über Ihr GetResponse-Konto können Sie Anzeigen auf Facebook erstellen, verwalten und bezahlen.

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion eine Integration mit Facebook hat. Ihre Nutzung der Funktion unterliegt den Bestimmungen von Facebook, insbesondere den Nutzungsbedingungen   ,  Werberichtlinien  und  Allgemeinen Geschäftsbedingungen .   Sie verstehen und erklären sich mit der Einhaltung dieser Vorschriften einverstanden.  

1. Ads erstellen, verwalten und bezahlen

Wenn Sie ein Facebook-Nutzer sind, können Sie über Ihr GetResponse-Konto mit der Erstellung und Verwaltung der Facebook Ads anfangen.

Anzeigen müssen allen geltenden Gesetzen, Bestimmungen und Richtlinien, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GetResponse und andere Regulierungen, sowie die Richtlinien, Standards und Einschränkungen von Facebook („Bestimmungen“) einhalten. Verstoß gegen die Bestimmungen kann zu unterschiedlichen Konsequenzen führen, darunter:

Bevor Sie damit beginnen, eine Werbekampagne zu erstellen, müssen Sie zuerst ein maximales Budget für diesen Zweck festlegen. Der gewählte Betrag muss im Voraus bezahlt werden. Der nicht aufgebrauchte Betrag wird in Guthaben umgewandelt, das Sie ausschließlich zur Bezahlung Ihrer nächsten Facebook Ads verwenden können („Guthaben“). Das Guthaben kann verwendet werden, bis es vollständig aufgebraucht ist oder bis Sie die Funktion oder den GetResponse-Service nicht mehr verwenden. Das Guthaben kann nicht in Bargeld umgetauscht und erstattet werden, mit Ausnahme von gesetzlicher Vorschrift.

 Verspäteter Liefertermin, Unterbrechungen bei der Verfügbarkeit des   Dienstes   oder der Integration, sowie andere Hindernisse, die sich auf Ihre Werbung auswirken können, können von Facebook verursacht werden und in solchen Umständen übernehmen wir keine Haftung. Ferner übernehmen wir keine Garantie für die Reichweite oder Performance Ihrer Anzeige. Bitte beachten Sie, dass Facebook Anzeigen auch ohne Angabe von Gründen ablehnen oder löschen kann.

2. Datenübertragung

Facebook ermöglicht es Ihnen, Pixel auf Ihre Website zu platzieren oder andere Tracking-Technologien zu verwenden. Damit können Sie Anzeigen auf Facebook schalten und Informationen über die Performance Ihrer Kampagne sammeln. Wenn Sie die Tracking-Technologien von Facebook aktivieren, versichern und garantieren Sie, dass Sie deren Verwendung klar angeben und dass Besucher Ihrer Website die Erfassung und Verwendung von Informationen für die Anzeigenausrichtung ablehnen können und wie sie auf die entsprechende Funktion zugreifen können. Wo eine Zustimmung zur Verwendung von Tracking-Technologien erforderlich ist, versichern und garantieren Sie, dass Sie die Einwilligungen gesichert haben, bevor diese implementiert wurden.

Sie können ebenfalls einige von Facebook bereitgestellte Optionen verwenden, z. B. die benutzerdefinierten Zielgruppen, die aufgrund der Datenübertragung mehr Funktionen anbieten. Wenn Sie sich entscheiden, Daten an Facebook weiterzugeben, versichern und garantieren Sie, dass Sie über alle erforderlichen Rechte und Erlaubnisse, sowie über eine rechtmäßige Grundlage verfügen, um die Daten auf diese Weise zu enthüllen und zu verwenden. Wenn Sie die Funktion benutzerdefinierte Zielgruppe von Facebook verwenden, entscheiden Sie ausdrücklich welche Daten an Facebook übertragen werden. Bitte stellen Sie sicher, dass keine Daten von Personen übertragen werden, die von ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, die Weitergabe und Nutzung von Daten, insbesondere für gezielte Werbung, abzulehnen. Sie übertragen die Daten direkt an Facebook. Deshalb bestätigen Sie ausdrücklich, dass Sie die  Nutzungsbedingungen für benutzerdefinierte Zielgruppen    von Facebook einhalten.

C. Social Ads-Editor von GetResponse  

Der Social Ads-Editor von GetResponse ist eine mobile Anwendung („Anwendung“), mit der Sie ganz einfach animierte Grafiken erstellen und auf Social Media-Kanälen veröffentlichen können.

 Beachten Sie bitte, dass die Anwendung durch eigene Bestimmungen geregelt wird und diesen unterliegt, einschließlich der  Nutzungsbedingungen    des Social Ads-Editors von GetResponse.   Sie verstehen und erklären Sie sich damit einverstanden, alle geltenden Vorschriften einzuhalten.  

1. Kontoerstellung im Social Ads-Editor von GetResponse

Um die Anwendung mit Ihrem GetResponse-Konto zu integrieren, müssen Sie sich mit Ihren GetResponse-Zugangsdaten bei der Anwendung anmelden.

Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Anmeldemethode nicht ändern können. Wenn Sie sich also mit Ihren GetResponse-Zugangsdaten in das Konto des Social Ads-Editors von GetResponse einloggen, können Sie sich später nicht auf eine andere Weise beim Konto anmelden. Aus diesem Grund können Sie Ihr Konto im Social Ads-Editor von GetResponse nicht mehr verwenden, nachdem Ihr GetResponse-Konto abgelaufen ist oder gekündigt wurde.

Sie können sich nur mit Ihrem GetResponse-Hauptkonto im Social Ads-Editor von GetResponse einloggen.

2. Einhaltung von Vorschriften

Die Grafiken müssen allen geltenden Gesetzen, Vorschriften und Richtlinien, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GetResponse und anderen Richtlinien, den Nutzungsbedingungen des Social Ads-Editors von GetResponse, sowie gegebenenfalls den Richtlinien, Standards und Beschränkungen Dritter („Vorschriften“) entsprechen. Die Nichteinhaltung der Vorschriften kann verschiedene Konsequenzen haben, darunter:

3. Zahlungsbedingungen

 Der Social Ads-Editor  von GetResponse ist   ein Add-On, das von GetResponse für bestimmte Abonnement-Pläne bereitgestellt wird, bei dem es sich um eine separat berechnete Integration handelt, die bei der Installation bezahlt wird. Wenn Sie die Anwendung über den Apple Store oder Google Play erwerben, beachten Sie bitte, dass GetResponse Ihnen kein Geld zurückerstattet und Sie Ihr unabhängiges Konto im Social Ads-Editor nicht in Ihr GetResponse-Konto verschieben können.

D. Square

1. Bei GetResponse können Sie Ihren Sales-Funnel durch die Integration mit Ihrem eigenen Konto bei  Square  erweitern. Sie können Zahlungen Ihrer Kunden direkt über Ihre Landing Pages verarbeiten.

 2. Um die Integration mit   Square   zu nutzen, müssen Sie sich ein eigenes Konto bei   Square   anlegen und verwalten. Durch die Verwendung der Integration mit   Square   stimmen Sie zu, alle relevanten Nutzungsbedingungen und Richtlinien von   Square, die Sie  hier finden, zu befolgen.   Diese Links und Dienste werden hier lediglich zu Ihrer Information bereitgestellt und GetResponse ist nicht für den Inhalt oder die Performance von verlinkten Webseiten oder der Dienstleistung von   Square   verantwortlich. Sie dürfen die Richtlinien von   Square   nicht anwenden, um Verpflichtungen zu vermeiden, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GetResponse festgelegt sind.

3. Sie allein sind verantwortlich für das Inkassoverfahren und die Verwaltung der Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen, die für die von Ihnen angebotenen Waren oder Dienstleistungen bezahlen, wenn Sie Ihr GetResponse-Konto verwenden, und Sie sollten alle diesbezüglichen Gesetze einhalten, einschließlich aller anwendbaren, internationalen oder lokalen, staatlichen oder bundesstaatlichen Steuervorschriften.

 4. Zu keinem Zeitpunkt verarbeitet oder speichert GetResponse Ihr Guthaben oder die Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen für Waren oder Dienstleistungen, die Sie bei Verwendung der Integration mit   Square   anbieten . Sie allein sind für Rückerstattungen oder Chargebacks im Zusammenhang mit Zahlungen verantwortlich.

 5. Durch das Einrichten der Integration mit   Square   akzeptieren und stimmen Sie zu, dass bestimmte Informationen in Bezug auf Ihr Konto (einschließlich Kundenidentifikation und Transaktionsdaten, sowie die Inventardaten) weitergegeben und gespeichert werden von GetResponse und   Square  . Sie stimmen zu, dass alle Zahlungs- und Finanzinformationen, die Ihre Kunden bei der Nutzung von   Square   hinterlassen haben, direkt an   Square   übertragen werden. Wir werden alle uns übertragenen Daten gemäß unseren  Datenschutzrichtlinien    behandeln.    Wenn Sie sich entscheiden, die Square-Integration nicht mehr zu verwenden, wird diese Informationen in Ihrem GetResponse-Konto gespeichert, bis Sie diese selbst löschen, wir Sie zum Löschen auffordern oder Sie Ihr GetResponse-Konto kündigen, je nachdem, was zuerst eintritt.  

6. Ohne das Vorstehende einzuschränken, werden Sie unter keinen Umständen auf die Square-Integration zugreifen oder diese verwenden, um Korruption, Diebstahl oder Betrug jeglicher Art zuzulassen oder zu unterstützen.

7. Square ist allein verantwortlich für alle Aktivitäten, Probleme und Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung, die über die Square-Integration ermöglicht werden, einschließlich der Rechnungen, Rückerstattungen, Chargebacks und Steuern. Sie und Ihre Kunden sollten sich direkt mit Square in Verbindung setzen, um Probleme im Zusammenhang mit dem Vorstehenden zu lösen. Alle Zahlungsinformationen, die Ihre Kunden über die Square-Integration bereitgestellt haben, werden direkt an Square übertragen und GetResponse hat keinen Zugriff auf diese Informationen. GetResponse trägt keine Verantwortung und verwaltet nicht die Verpflichtungen und Bemühungen von Square im Zusammenhang mit PCI-DSS.

E. Stripe 

1. GetResponse ermöglicht es Ihnen, Ihren Sales-Funnel zu optimieren, indem Sie Ihr eigenes Stripe-Konto integrieren. Sie werden Zahlungen Ihrer Kunden direkt auf Ihren Landing Pages verarbeiten können.

2. Um die Stripe-Integration nutzen zu können, müssen Sie sich ein eigenes Stripe-Konto anlegen und verwalten. Durch die Verwendung der Stripe-Integration stimmen Sie zu, alle relevanten Nutzungsbedingungen und Richtlinien von Stripe zu befolgen, die  hier  eingesehen werden können. Diese Links und Dienste werden hier nur lediglich zu Ihrer Information bereitgestellt und GetResponse ist weder für den Inhalt, noch für die Performance einer verlinkten Webseite oder eines Stripe-Dienstes verantwortlich. Sie dürfen die Richtlinien von Square nicht anwenden, um Verpflichtungen zu vermeiden, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GetResponse festgelegt sind.  

3. Sie allein sind verantwortlich für das Inkassoverfahren und die Verwaltung der Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen, die für die von Ihnen angebotenen Waren oder Dienstleistungen bezahlen, wenn Sie Ihr GetResponse-Konto verwenden, und Sie sollten alle diesbezüglichen Gesetze einhalten, einschließlich aller anwendbaren, internationalen oder lokalen, staatlichen oder bundesstaatlichen Steuervorschriften.

4. Zu keinem Zeitpunkt verarbeitet oder speichert GetResponse Ihr Guthaben oder die Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen für Waren oder Dienstleistungen, die Sie bei Verwendung der Integration mit Stripe anbieten . Sie allein sind für Rückerstattungen oder Chargebacks im Zusammenhang mit Zahlungen verantwortlich.

5. Durch das Einrichten der Integration mit Stripe akzeptieren und stimmen Sie zu, dass bestimmte Informationen in Bezug auf Ihr Konto (einschließlich Kundenidentifikation und Transaktionsdaten, sowie die Inventardaten) weitergegeben und gespeichert werden von GetResponse und Stripe. Sie stimmen zu, dass alle Zahlungs- und Finanzinformationen, die Ihre Kunden bei der Nutzung von Stripe hinterlassen haben, direkt an Stripe übertragen werden. Wir werden alle uns übertragenen Daten gemäß unseren  Datenschutzrichtlinien   behandeln.   Wenn Sie sich entscheiden, die Stripe-Integration nicht mehr zu verwenden, wird diese Informationen in Ihrem GetResponse-Konto gespeichert, bis Sie diese selbst löschen, wir Sie zum Löschen auffordern oder Sie Ihr GetResponse-Konto kündigen, je nachdem, was zuerst eintritt.

6. Ohne das Vorstehende einzuschränken, werden Sie unter keinen Umständen auf die Stripe-Integration zugreifen oder diese verwenden, um Korruption, Diebstahl oder Betrug jeglicher Art zuzulassen oder zu unterstützen.

7. Stripe ist allein verantwortlich für alle Aktivitäten, Probleme und Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung, die über die Stripe-Integration ermöglicht werden, einschließlich der Rechnungen, Rückerstattungen, Chargebacks und Steuern. Sie und Ihre Kunden sollten sich direkt mit Stripe in Verbindung setzen, um Probleme im Zusammenhang mit dem Vorstehenden zu lösen. Alle Zahlungsinformationen, die Ihre Kunden über die Stripe-Integration bereitgestellt haben, werden direkt an Stripe übertragen und GetResponse hat keinen Zugriff auf diese Informationen. GetResponse trägt keine Verantwortung und verwaltet nicht die Verpflichtungen und Bemühungen von Stripe im Zusammenhang mit PCI-DSS.

F. PayPal 

1. GetResponse ermöglicht es Ihnen, Ihren Sales-Funnel zu optimieren, indem Sie Ihr eigenes PayPal-Konto integrieren. Sie werden Zahlungen Ihrer Kunden direkt auf Ihren Landing Pages verarbeiten können.

2. Um die PayPal-Integration nutzen zu können, müssen Sie sich ein eigenes PayPal-Konto anlegen und verwalten. Durch die Verwendung der PayPal-Integration stimmen Sie zu, alle relevanten Nutzungsbedingungen und Richtlinien von PayPal zu befolgen, die  hier  eingesehen werden können. Diese Links und Dienste werden hier nur lediglich zu Ihrer Information bereitgestellt und GetResponse ist weder für den Inhalt, noch für die Performance einer verlinkten Webseite oder eines PayPal-Dienstes verantwortlich. Sie dürfen die Richtlinien von PayPal nicht anwenden, um Verpflichtungen zu vermeiden, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GetResponse festgelegt sind.

3. Sie allein sind verantwortlich für das Inkassoverfahren und die Verwaltung der Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen, die für die von Ihnen angebotenen Waren oder Dienstleistungen bezahlen, wenn Sie Ihr GetResponse-Konto verwenden, und Sie sollten alle diesbezüglichen Gesetze einhalten, einschließlich aller anwendbaren, internationalen oder lokalen, staatlichen oder bundesstaatlichen Steuervorschriften.

4. Zu keinem Zeitpunkt verarbeitet oder speichert GetResponse Ihr Guthaben oder die Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen für Waren oder Dienstleistungen, die Sie bei Verwendung der Integration mit PayPal anbieten . Sie allein sind für Rückerstattungen oder Chargebacks im Zusammenhang mit Zahlungen verantwortlich.

 5. Durch die Nutzung der PayPal-Integration erklären Sie sich damit einverstanden, bestimmte Informationen zu Ihrem Konto (einschließlich der Kundenidentifikations- und Transaktionsdaten, sowie Inventardaten) bei GetResponse und PayPal zu übertragen und zu speichern. Sie akzeptieren, dass alle Zahlungs- und Finanzinformationen, die Ihre Kunden bei der Verwendung von PayPal angeben, direkt an PayPal weitergeleitet werden. Wir werden alle uns übertragenen Daten gemäß unseren  Datenschutzrichtlinien    behandeln.   Wenn Sie sich entscheiden, die PayPal-Integration nicht mehr zu verwenden, wird diese Informationen in Ihrem GetResponse-Konto gespeichert, bis Sie diese selbst löschen, wir Sie zum Löschen auffordern oder Sie Ihr GetResponse-Konto kündigen, je nachdem, was zuerst eintritt.

6. Ohne das Vorstehende einzuschränken, werden Sie unter keinen Umständen auf die PayPal-Integration zugreifen oder diese verwenden, um Korruption, Diebstahl oder Betrug jeglicher Art zuzulassen oder zu unterstützen.

7. Bitte beachten Sie, dass bei Fällen im Zusammenhang mit Zahlungen, Steuern, Rückerstattungen oder Chargebacks (oder bei Problemen oder Streitigkeiten bezüglich Zahlungen) Sie und Ihre Kunden PayPal direkt kontaktieren müssen. Alle Zahlungsinformationen, die Ihre Kunden über die PayPal-Integration bereitgestellt haben, werden direkt an PayPal übertragen und GetResponse hat keinen Zugriff auf diese Informationen. GetResponse trägt keine Verantwortung und verwaltet nicht die Verpflichtungen und Bemühungen von PayPal im Zusammenhang mit PCI-DSS.

G. PayU 

1. GetResponse ermöglicht es Ihnen, Ihren Sales-Funnel zu optimieren, indem Sie Ihr eigenes PayU-Konto integrieren. Sie werden Zahlungen Ihrer Kunden direkt auf Ihren Landing Pages verarbeiten können.

2. Um die PayU-Integration nutzen zu können, müssen Sie sich ein eigenes PayU-Konto anlegen und verwalten. Durch die Verwendung der PayU-Integration stimmen Sie zu, alle relevanten Nutzungsbedingungen und Richtlinien von PayU zu befolgen, die  hier  eingesehen werden können.  Diese Links und Dienste werden hier nur lediglich zu Ihrer Information bereitgestellt und GetResponse ist weder für den Inhalt, noch für die Performance einer verlinkten Webseite oder eines PayU-Dienstes verantwortlich. Sie dürfen die Richtlinien von PayU nicht anwenden, um Verpflichtungen zu vermeiden, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GetResponse festgelegt sind.

3. Sie allein sind verantwortlich für das Inkassoverfahren und die Verwaltung der Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen, die für die von Ihnen angebotenen Waren oder Dienstleistungen bezahlen, wenn Sie Ihr GetResponse-Konto verwenden, und Sie sollten alle diesbezüglichen Gesetze einhalten, einschließlich aller anwendbaren, internationalen oder lokalen, staatlichen oder bundesstaatlichen Steuervorschriften.

4. Zu keinem Zeitpunkt verarbeitet oder speichert GetResponse Ihr Guthaben oder die Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen für Waren oder Dienstleistungen, die Sie bei Verwendung der Integration mit PayU anbieten . Sie allein sind für Rückerstattungen oder Chargebacks im Zusammenhang mit Zahlungen verantwortlich.

 5. Durch die Nutzung der PayU-Integration erklären Sie sich damit einverstanden, bestimmte Informationen zu Ihrem Konto (einschließlich der Kundenidentifikations- und Transaktionsdaten, sowie Inventardaten) bei GetResponse und PayU zu übertragen und zu speichern. Sie akzeptieren, dass alle Zahlungs- und Finanzinformationen, die Ihre Kunden bei der Verwendung von PayU angeben, direkt an PayU weitergeleitet werden. Wir werden alle uns übertragenen Daten gemäß unseren  Datenschutzrichtlinien  behandeln. Wenn Sie sich entscheiden, die PayU-Integration nicht mehr zu verwenden, wird diese Informationen in Ihrem GetResponse-Konto gespeichert, bis Sie diese selbst löschen, wir Sie zum Löschen auffordern oder Sie Ihr GetResponse-Konto kündigen, je nachdem, was zuerst eintritt.

6. Ohne das Vorstehende einzuschränken, werden Sie unter keinen Umständen auf die PayU-Integration zugreifen oder diese verwenden, um Korruption, Diebstahl oder Betrug jeglicher Art zuzulassen oder zu unterstützen.

7. Bitte beachten Sie, dass bei Fällen im Zusammenhang mit Zahlungen, Steuern, Rückerstattungen oder Chargebacks (oder bei Problemen oder Streitigkeiten bezüglich Zahlungen) Sie und Ihre Kunden PayU direkt kontaktieren müssen. Alle Zahlungsinformationen, die Ihre Kunden über die PayU-Integration bereitgestellt haben, werden direkt an PayU übertragen und GetResponse hat keinen Zugriff auf diese Informationen. GetResponse trägt keine Verantwortung und verwaltet nicht die Verpflichtungen und Bemühungen von PayU im Zusammenhang mit PCI-DSS.

H. BlueSnap 

 1.     GetResponse ermöglicht es Ihnen, Ihren Sales-Funnel zu optimieren, indem Sie Ihr eigenes BlueSnap-Konto integrieren. Sie werden Zahlungen Ihrer Kunden direkt auf Ihren Landing Pages verarbeiten können.

2. Um die BlueSnap-Integration nutzen zu können, müssen Sie sich ein eigenes BlueSnap-Konto anlegen und verwalten. Durch die Verwendung der BlueSnap-Integration stimmen Sie zu, alle relevanten Nutzungsbedingungen und Richtlinien von BlueSnap zu befolgen, die  hier  eingesehen werden können.  Diese Links und Dienste werden hier nur lediglich zu Ihrer Information bereitgestellt und GetResponse ist weder für den Inhalt, noch für die Performance einer verlinkten Webseite oder eines BlueSnap-Dienstes verantwortlich. Sie dürfen die Richtlinien von BlueSnap nicht anwenden, um Verpflichtungen zu vermeiden, die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GetResponse festgelegt sind.

3. Sie allein sind verantwortlich für das Inkassoverfahren und die Verwaltung der Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen, die für die von Ihnen angebotenen Waren oder Dienstleistungen bezahlen, wenn Sie Ihr GetResponse-Konto verwenden, und Sie sollten alle diesbezüglichen Gesetze einhalten, einschließlich aller anwendbaren, internationalen oder lokalen, staatlichen oder bundesstaatlichen Steuervorschriften.

4. Zu keinem Zeitpunkt verarbeitet oder speichert GetResponse Ihr Guthaben oder die Zahlungen Ihrer Kunden oder anderer Personen für Waren oder Dienstleistungen, die Sie bei Verwendung der Integration mit PayU anbieten . Sie allein sind für Rückerstattungen oder Chargebacks im Zusammenhang mit Zahlungen verantwortlich.

5. Durch das Einrichten der Integration mit BlueSnap akzeptieren und stimmen Sie zu, dass bestimmte Informationen in Bezug auf Ihr Konto (einschließlich Kundenidentifikation und Transaktionsdaten, sowie die Inventardaten) weitergegeben und gespeichert werden von GetResponse und BlueSnap. Sie stimmen zu, dass alle Zahlungs- und Finanzinformationen, die Ihre Kunden bei der Nutzung von BlueSnap hinterlassen haben, direkt an BlueSnap übertragen werden. Wir werden alle uns übertragenen Daten gemäß unseren  Datenschutzrichtlinien  behandeln. .  Wenn Sie sich entscheiden, die BlueSnap-Integration nicht mehr zu verwenden, wird diese Informationen in Ihrem GetResponse-Konto gespeichert, bis Sie diese selbst löschen, wir Sie zum Löschen auffordern oder Sie Ihr GetResponse-Konto kündigen, je nachdem, was zuerst eintritt.

6. Ohne das Vorstehende einzuschränken, werden Sie unter keinen Umständen auf die BlueSnap-Integration zugreifen oder diese verwenden, um Korruption, Diebstahl oder Betrug jeglicher Art zuzulassen oder zu unterstützen.

7. BlueSnap ist allein verantwortlich für alle Aktivitäten, Probleme und Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung, die über die BlueSnap-Integration ermöglicht werden, einschließlich der Rechnungen, Rückerstattungen, Chargebacks und Steuern. Sie und Ihre Kunden sollten sich direkt mit BlueSnap in Verbindung setzen, um Probleme im Zusammenhang mit dem Vorstehenden zu lösen. Alle Zahlungsinformationen, die Ihre Kunden über die BlueSnap-Integration bereitgestellt haben, werden direkt an BlueSnap übertragen und GetResponse hat keinen Zugriff auf diese Informationen. GetResponse trägt keine Verantwortung und verwaltet nicht die Verpflichtungen und Bemühungen von BlueSnap im Zusammenhang mit PCI-DSS.

I. Google Ads

Mit GetResponse kannst du dein eigenes Google Ads Konto verwalten, um Anzeigen zu erstellen, zu verwalten und mit automatisierten Tools zu formatieren.

Deine Nutzung dieser Funktion unterliegt den GetResponse Bestimmungen, insbesondere den Google Ads Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Google Richtlinien. Du verstehst und anerkennst ausdrücklich diese Bestimmungen.

1.     Erstellung einer Google Ads Kampagne

Um die Google Ads Funktion in GetResponse nutzen zu können, musst du getresponse.com zuerst in deinem Google Ads Konto zur Verwaltung deiner Google Ads Kampagnen berechtigen.

Du kannst deinen eigenen Content erstellen, die Zielgruppe verwalten (Standorte und Sprachen) sowie das Start- und Enddatum und das Budget festlegen. Bitte beachte, dass Kampagnen, die mit der Google Ads Funktion erstellt wurden, die Liste der untersagten Praktiken und Inhalte von GetResponse sowie Googles Richtlinien für untersagte Inhalte, untersagte Praktiken, beschränkte Inhalte und Funktionen sowie die redaktionellen und technischen Qualitätsstandards einhalten müssen.

2.     Zahlungen

Bitte beachte, dass die Funktion mit deinem Google Ads Konto integriert ist und GetResponse keine deiner Mittel oder Zahlungen, die über dein Google Ads Konto erfolgen, verarbeitet oder zurückhält. In keinem Fall ist GetResponse für Erstattungen oder Rückbuchungen verantwortlich, die in Bezug auf Zahlungen entstehen, die auf die Nutzung der Google Ads Funktion zurückzuführen sind.

Sämtliche Zahlungsinformationen, die du über die Google Ads Funktion bereitstellst, werden direkt an Google weitergeleitet und GetResponse hat keinen Zugriff auf diese Informationen. GetResponse verwaltet und verantwortet die Anwendung deines Google Ads Kontoguthabens nicht.

Du bezahlst für sämtliche Kosten, die in Verbindung mit Google Ads entstehen, mit deiner über das Google Ads Konto genehmigten Zahlungsmethode und in der erforderlichen und von Google bestätigten Währung. Das bedeutet, dass du sämtliche Gebühren, die in Verbindung mit Google Ads entstehen, in Form sofort verfügbarer Mittel oder wie anderweitig durch Google bestätigt (über dein Google Ads Konto) bezahlst.

Bitte beachte, dass die geschätzten Kosten, die als dein tägliches Werbebudget bereitgestellt und in deinem GetResponse-Konto angezeigt werden, nach einer Berechnung durch Google variieren können. Google ist der finale Verarbeiter und steuert das Budget deiner Anzeigen.

Du akzeptierst, dass sämtliche bei der Nutzung von Google Ads durch dich bereitgestellte Zahlungs- und Finanzinformationen direkt an Google übertragen werden und GetResponse diese Informationen oder Daten nicht speichert. Weitere Informationen über Zahlungen findest du hier.

3. Einhaltung von Google Ads Richtlinien

Kampagnen, die unter Verwendung von GetResponse und der Google Ads Funktion organisiert werden, müssen sämtliche anwendbare Gesetze, Bestimmungen, Richtlinien, die Nutzungsbedingungen und andere Richtlinien von GetResponse sowie Googles Werberichtlinien für sämtliche Standorte, an denen deine Anzeigen geschaltet werden, einhalten.

Bitte beachte, dass sowohl GetResponse als auch Google Anzeigenschaltungen blockieren können, wenn Inhalte diese Anforderungen nicht zu erfüllen scheinen. Im Falle wiederholter oder eklatanter Verstöße wirst du möglicherweise daran gehindert, über die Google Ads Funktion zu werben.

GetResponse garantiert weder die Reichweite noch die Performance deiner Anzeigen. Bitte beachte, dass sowohl GetResponse als auch Google deine Anzeigen aus irgendeinem Grund ablehnen oder entfernen können.

J. Chats

GetResponse Chats bieten dir einen Kommunikationskanal zwischen dir – als Kunde von GetResponse – und deinem Kontakt oder Landing Page Besucher.

GetResponse Chats ist mit dem GetResponse Service auf Basis von Firebase, bereitgestellt von Google, integriert. In deinem Kundenkonto kannst du die aktuelle Historie neuer und existierender Chats verwalten und direkt mit deinen Benutzern kommunizieren.

Durch eine Einrichtung der GetResponse Chats Integration verstehst und anerkennst du, die Bestimmungen unserer Nutzungsbedingungen sowie die Sicherheitsrichtlinie und die Datenverarbeitung durch den Firebase-Dienst, wie hier beschrieben, einzuhalten. Bitte beachte, dass die Nutzung der GetResponse Chats Funktion den in den Nutzungsbedingungen von GetResponse beschriebenen Einschränkungen unterliegt.

GetResponse verarbeitet die uns bereitgestellten Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung und der oben beschriebenen Regeln für die Nutzung der Firebase-Dienste von Google.

Du bist verantwortlich für die Gesamtheit der Daten und Informationen, die zwischen dir und deinen Kontakten und Nutzern, die deine Landing Pages besuchen, übertragen werden. Du bist dir bewusst, dass sämtliche durch dich bereitgestellten Inhalte die oben genannten Nutzungsbedingungen von GetResponse, die Nutzungsbedingungen für Firebase von Google und das anwendbare Recht einhalten müssen. Mit Beginn der Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, mit denen du über die GetResponse Chats Funktion kommunizierst, verpflichtest du dich und bestätigst, dass du über sämtliche erforderliche Einwilligungen, Autorisierungen und Rechtsgründe für die Datenverarbeitung verfügst und dass die Verantwortung von GetResponse bei einer Verletzung der oben aufgeführten Verantwortlichkeiten davon ausgeschlossen ist.